Fotografieren

Workshop

Nummer:

17111

Datum:

Samstag, 06.05.2017 + Samstag 13.05.2017, jeweils 9.30 - 18.30 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

250,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
360,00 € für Gäste

Referent/in:

Michael Heinrich, Fotograf, München

Ansprechpartner/in:

Frau Voss, 089/139880-43, voss@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an sämtliche Fachrichtungen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zielsetzung

Ziel der Veranstaltung ist es, den professionellen Umgang mit dem Medium Fotografie kennenzulernen und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

Inhalt

Von Architekten wird heute verlangt, sich in vielen Bereichen auszukennen. Medien und Werbung sind in den letzten Jahren eine zusätzliche Herausforderung für Architekten geworden. Die Zusammenarbeit mit Fotografen, Autoren, Redakteuren, Journalisten und PR-Fachleuten wird zunehmend zum Alltag im Architekturbetrieb.

Daher ist es wichtig, sich mit dem Medium Fotografie zu beschäftigen, um die Möglichkeiten der Darstellung einschätzen zu können. Der Entwurfsgedanke eines Gebäudes lässt sich nur transportieren, wenn die Fotografie auf diesen Gedanken eingeht und ihn als Inhalt vermittelt. Neben der Präsentation erfüllt die Fotografie noch weitere Zwecke: Die Kamera ist Wegbegleiter auf Baustellen, Reisen sowie Besichtigungen und hält gebaute Beispiele, Eindrücke und Anregungen fest, die später für die eigene Arbeit genutzt werden können.

Themen

Gestaltung | Bildanalyse | Technik und Medien | Praktische Übungen | Gemeinsame Abschlussbesprechung

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Technische Voraussetzungen sind eine eigene Kamera sowie die Möglichkeit zur Bildbearbeitung. Der Workshop findet statt während der Ausstellung
‘Ins Bild setzen 2017 - Architekturfotografie aus Bayern‘
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bauzentrum München statt.