Moderation von Planungsvorhaben

Seminar

Nummer:

17270

Datum:

Dienstag, 20.06.2017
09.30 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

175,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
255,00 € für Gäste

Referent/in:

Dipl.-Bw. (FH) Stefanie Rathmann, TÜV Rheinland zertifizierte Trainerin, Würzburg

Ansprechpartner/in:

Frau Businger, 089/139880-37, businger@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner sowie an das Führungs- und Fachpersonal in der öffentlichen Verwaltung, die Besprechungen effizient moderieren möchten.

Zielsetzung

In diesem Grundlagenseminar lernen Sie die praxisrelevanten Techniken der Moderationsmethode kennen und können diese in Ihrem beruflichen Kontext (wie beim Jour fixe, in Team- und Nutzerbesprechungen, bei Beteiligungsprozessen) ziel- und ergebnisorientiert einsetzen.

Inhalt

Ob als Bürger, und somit Mitgestalter und Experte des örtlichen Gemeinwesens, als Mitglied einer Projektgruppe oder Teilnehmer eines Jour fixe, Sie erwarten vom Leiter, dass er nicht selbst entscheidet, sondern Beteiligte und deren Ideen und Vorstellungen einbezieht. Die Moderationsmethode hilft diesem Anspruch gerecht zu werden. Moderation beinhaltet sowohl die Verwendung spezieller Materialien und Hilfsmittel, den Einsatz einer bestimmten Methodik als auch eine spezifische Grundhaltung des Moderators.

Themen

Grundprinzipien der Methode | Aufgabe, Rollen(-konflikte) und Selbstverständnis Moderator vs. Präsentator | Elemente und Arbeitstechniken der Moderation | Typische Phasen von Moderationen: Vorbereiten, Erproben und Reflektieren eines Praxisprojekts | Sicherer Umgang mit Moderationsmedien | Umgang mit schwierigen Situationen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.