Brandschutznachweise für die Gebäudeklassen 1 bis 5 nach BayBO

Seminar

Nummer:

17340

Datum:

Dienstag, 07.03.2017, bis Donnerstag, 09.03.2017, 1. Tag 09.30 -17.00 Uhr
2. Tag 09.00 -16.30 Uhr
3. Tag 09.00 -16.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

390,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
390,00 € für Gäste

Referent/in:

BDin Dipl.-Ing. Sabine Frohnmüller, Architektin, Oberste Baubehörde, München
Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr, Wolfratshausen
Dipl.-Ing. (FH) Joseph Messerer, Leitender Branddirektor a. D., München

Ansprechpartner/in:

Frau Voss, 089/139880-43, voss@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, die "erforderliche Kenntnisse" nach Art. 62 Abs. 2 BayBO 2008 erwerben möchten.

Zielsetzung

Neben der Vermittlung von Grundlagen zur Erstellung von Brandschutznachweisen für die Gebäudeklassen 1 bis 5 bietet diese Veranstaltung die Möglichkeit, die "erforderlichen Kenntnisse" nach Art. 62 Abs. 2 BayBO 2008 und somit die entsprechende Nachweisberechtigung für Gebäude der Gebäudeklasse 4 zu erwerben. Das Seminar wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen.

Inhalt

Die Bayerische Bauordnung unterteilt Bauvorhaben in fünf Gebäudeklassen und in Sonderbauten. Für all diese Vorhaben sind Brandschutznachweise zu erstellen und je nach Verfahren als Bauvorlage zur Genehmigung einzureichen. Bei Gebäuden der Gebäudeklasse 5 und Sonderbauten werden diese entweder durch Prüfsachverständige bescheinigt oder bauaufsichtlich geprüft. Bei Gebäuden der Gebäudeklasse 4 muss der Brandschutznachweis von einem für das Bauvorhaben Bauvorlageberechtigten erstellt sein, "der die erforderlichen Kenntnisse des Brandschutzes nachgewiesen hat [...]" (Art. 62 Abs. 2 BayBO 2008).

Themen

Gesetzliche Grundlagen, Verfahren, Brandschutznachweis, Verantwortung und Honorar | Brandszenarien sowie Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen, Bauteilen und Sonderbauteilen | Anforderungen an die baulichen Flucht- und Rettungswege | Anforderungen an Bauteile (Bauprodukte und Bauarten) | Anforderungen an den zweiten Rettungsweg mit Rettungsgeräten der Feuerwehr sowie an die Löschmittel und Löschwasserversorgung | Brandmeldung und Hilfeleistung, automatische Brandmeldeanlagen, Entrauchung, automatische Löschanlagen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. In der Teilnahmegebühr ist die Gebühr für die Eintragung in die Liste der Nachweisberechtigten nicht enthalten. Sie ist beim Eintragungsausschuss bei der Bayerischen Architektenkammer bzw. der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zu entrichten.
Dieses Seminar wird mehrfach angeboten. Alternative Termine und Orte zu dieser Veranstaltung sowie weiteres Fortbildungsangebot zum Thema finden Sie über unsere Such- und Filterfunktion in der
'Veranstaltungsübersicht'

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Weitere Informationen sowie die Anzahl der anerkannten Unterrichtseinheiten finden Sie
hier.