Sommerlicher Wärmeschutz von Gebäuden Beurteilung von Dämmstoffen, Massivbau, Leichtbau, Fensterflächen

Seminar

Nummer:

17517

Datum:

Mittwoch, 05.04.2017
10.00 - 13.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

45,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
45,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Schuh, 32, schuh@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen,

Energieberater_innen, Handwerker_innen, Bausachverständige,

Bauträger_innen, Bauunternehmen, Hausverwaltungen, Verwaltungsbeirät_

innen, Rechtsanwält_innen, Versicherungen, Makler_innen,

Immobilienfachwirt_innen und Studierende

Inhalt

Zur Beurteilung des sommerlichen Wärmeschutzes stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die neue DIN 4108-2 erlaubt auch die Anwendung der dynamischen Gebäudesimulation zur Nachweisführung. In diesem Seminar wird gezeigt, wie sich die dynamische Gebäudesimulation verwenden lässt, um eine Vielzahl detaillierter Fragen in der Praxis – zum Beispiel leichte versus schwere Dämmstoffe und Bauweise, Einsatz von PCM, feste oder variable Verschattung, optimierte g-Werte, Nachtlüftungspotential, etc. – zu beantworten. Anhand von Beispielen werden die Auswirkungen dieser Faktoren dargestellt.

Themen

Was sind Übertemperaturgradstunden? | Verwendbarkeit der dynamischen Gebäudesimulation | Rechenergebnisse in Bezug auf Komfort und Energiebedarf | Wirkung von schweren und leichten Dämmstoffen | Unterschiede zwischen Massivbau und Leichtbau | Unterschiede Wohnungsbau und Nichtwohnungsbau | Strategien zur Verbesserung des sommerlichen Wärmeschutzes | Weitere Erkenntnisse aus der hygrothermischen Gebäudesimulation

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich