Tiefgaragen: Entwurfsanforderungen - Instandsetzung

Seminar

Nummer:

17518

Datum:

Donnerstag, 27.04.2017
10.00 - 13.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

45,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
45,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Schuh, 32, schuh@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen,

Energieberater_innen, Bausachverständige, Handwerker_innen,

Bauträger_innen, Bauunternehmen, Hausverwaltungen,

Verwaltungsbeirät_innen, Rechtsanwält_innen, Versicherungen,

Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen und Studierende

Inhalt

Obwohl die wiederkehrenden Schäden an Tiefgaragen (meist in Form der Bauweise „Weiße Wanne“ ausgeführt) seit langem bekannt sind, treten diese auch in neueren Bauwerken leider immer wieder auf. In diesem Seminar werden an Hand von Praxisbeispielen die wesentlichen Entwurfskriterien aus bautechnischer Sicht diskutiert und erläutert.

Dabei wird neben den typischen Korrosionsschäden auch auf Risse, Fugen, Entwässerung und die Instandsetzung von Schäden im Stahlbetonbau Bezug genommen.

Themen

Grundsätzliche Entwurfsanforderungen an Tiefgaragen Fragen der Entwässerung (müssen Tiefgaragen entwässert sein? | Welche Instandsetzungen sind Standard, welche eher praxisfremd? | Ist jeder Riss ein Mangel oder ab wann ist ein Riss ein Riss? | Müssen Tiefgaragen beschichtet sein? | Wie sieht es mit der Entwässerung von Lichtschächten aus? | Welche Methoden der Prüfung der Dichtheit gibt es? | Kritische Beurteilung von Messwerten und Messgeräten | Von wem können Mängel verursacht werden?

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich