Feuchte und versalzte Wände: Sanierung - Vermeidung von Feuchteeintrag in der Bauphase

Seminar

Nummer:

17520

Datum:

Mittwoch, 21.06.2017
12.00 - 01.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

45,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
45,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Schuh, 32, schuh@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Architekt_innen, Fachplaner_innen, Bauingenieur_innen, Verantwortliche

in der Gebäude- und Immobilienwirtschaft, Eigentümer_innen

und Bauherr_innen

Inhalt

Instandsetzungsarbeiten von Durchfeuchtungs- und Versalzungsschäden besonders an erdberührten Bauteilen stellen ein wichtiges Aufgabengebiet

der energetischen Sanierung und des Bautenschutzes

dar. Viele Wände älterer Bestandsgebäude sind durch Feuchtigkeit, mikrobiologischen Befall und fehlende beziehungsweise falsche Nutzung langfristig geschädigt. Zunehmend an Bedeutung gewinnt aber

auch die Vermeidung der Durchfeuchtung der Bauteile während der Bauphase, insbesondere mit Blick auf das geringe Austrocknungsund das hohe Wasseraufnahmevermögen der auf Energieeffizienz

optimierten Baustoffe.

Themen

Auf der Basis langjähriger Praxis-Erfahrungen werden die grundsätzlichen Wege zur nachhaltigen Sanierung feuchter und versalzter Wände dargestellt:
Sanierungskonzept Nutzungsanforderungen | Bestandsaufnahme | Definition, Ausschreibung und Realisierung dauerhafter Maßnahmen | Abdichtungskonzept, Putz-Reparaturen, Anstrich-Arbeiten | Vermeidung der Durchfeuchtung während der Bauphase | Allgemein anerkannte Regeln der Technik

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich