Schallschutz im Bestand Instandhaltung und Sanierung von Mehrfamilienhäusern - Anforderungen, Praxisbeispiele

Seminar

Nummer:

17704

Datum:

Mittwoch, 11.10.2017
14.00 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

45,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
45,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Schuh, 32, schuh@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Handwerker_innen, Hausverwaltungen,

Bauträger_innen, Bauherr_innen, Versicherungen,

Unternehmer_innen, Bauunternehmen, Rechtsanwält_innen, WEGs,

Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen und Studierende

Inhalt

Was ist in der Planung und Bauausführung im Zuge der Instandhaltung und/oder Sanierung von Mehrfamilienhäusern aus der Sicht des Schallschutzes zu beachten? Was sind die Ziele des baulichen Schallschutzes in Bestandsgebäuden? Wie realisiert man die erforderliche Luftschalldämmung und Trittschalldämmung zwischen den Wohnungen? Im Seminar werden die Anforderungen an den baulichen Schallschutz in Bestandsgebäuden verschiedener Epochen umrissen. Vorhandene und neu entstehende Probleme des Schallschutzes in Altbauten von der Jahrhundertwende um 1900, aus den Gebäuden nach dem zweiten Weltkrieg und aus den Jahren zwischen 1970 und 1990 und aus den Jahren 1990 bis ca. 2010 werden exemplarisch dargestellt. Lösungsansätze der Luftschalldämmung und der Trittschalldämmung von Wänden und Decken werden an einzelnen Praxisbeispielen erläutert.

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich