Architektur und Demenz

Digitaler Fachtag - Livestream am 24.09.2021, 10-14.30 Uhr

Alltagsarchitektur kann für Menschen mit Demenz eine große Herausforderung darstellen, denn bauliche und räumliche Konstellationen und gestalterische Aspekte wie Farbkonzepte sowie Licht- oder Schattenverhältnisse, die nicht auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz abgestimmt sind, können irritieren und Unsicherheit oder gar Ängste auslösen. Demenzsensible Architektur hingegen trägt zum Wohlbefinden Betroffener bei und ermöglicht eine bedarfsgerechte Betreuung, Pflege und medizinische Versorgung.

Gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat die Bayerische Architektenkammer am 24.09.2021 einen Fachtag rund um das Thema demenzsensible Architektur zusammengestellt. Expertenvorträge und Praxisbeispiele zeigen auf, wie Raum- und Umgebungssituationen von Menschen mit Demenz möglichst alltagstauglich gestaltet werden können. Dabei werden Demenz im privaten Wohnbereich, im öffentlichen Raum, im Krankenhaus oder auch in der Tages- und stationären Pflege besonders beleuchtet.

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek betont anlässlich des Fachtags: „Wir möchten Rahmenbedingungen dafür schaffen, Erkrankten ein Leben in der Mitte unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Dabei sollen die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz in den Blick genommen werden, um deren Lebensqualität weiter zu verbessern. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei die demenzsensible Architektur. Deshalb freue ich mich besonders über diesen gemeinsamen Fachtag, der das Thema Demenz und Architektur in den Mittelpunkt stellt.“

Und Prof. Clemens Richarz, 1. Vizepräsident der Bayerischen Architektenkammer, ergänzt:
„Mit dieser Fachtagung haben wir uns gemeinsam zum Ziel gesetzt, Architekturanforderungen aus Sicht von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, aufzuzeigen und vertiefend zu erläutern. Denn demenzsensible Architektur geht auf die Besonderheit dieser Erkrankung ein, unterstützt und erfordert besonderes Fachwissen der Architekten und Planer, deren Gebäude und Räume ein würdevolles Leben der erkrankten Menschen ermöglichen sollen“.

Der Fachtag, der als Livestream angeboten wird, findet im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche 2021 (17. - 26.09.2021) statt und ist kostenfrei.

Programm

Hier der Link für Kurzentschlossene

Ansprechpartnerin: Nadja Schuh, Tel. 089-13988044, E-Mail: schuh@remove-this.byak.de