Bayerischer Architekturpreis 2018

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Bayerischer Staatspreis für Architektur; Foto: Tobias Hase

Der Bayerischen Architektenkammer ist es ein hohes Anliegen, baukulturelle Leistungen zu fördern und zu würdigen und das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die gebaute Umwelt zu stärken. Daher verleiht die gesetzliche Berufsvertretung aller Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner des Landes den Bayerischen Architekturpreis, der im Jahr 2007 zum ersten Mal vergeben wurde, regelmäßig an drei ausgewählte Persönlichkeiten/Werke.

Wir alle wissen, wie prägend und identitätsstiftend Architektur sein kann. Wie schwierig es ist, im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gemeinschaft, Form und Funktion, sozialer Verantwortung und wirtschaftlichem Zwang Räume zu schaffen, ist all denen bewusst, die in planenden Berufen tätig sind.

Der von der Bayerischen Architektenkammer verliehene „Bayerischen Architekturpreis“ würdigt Personen und Werke, die sich in diesem Sinne um die Architektur in Bayern verdient gemacht haben. Ein so ausgezeichnetes Wirken kann zusätzlich mit einem Staatspreis geehrt werden, wenn es in besonderem Maße einen Beitrag zur Baukultur in Bayern leistet.

Bis zum 31. März 2018, 17.00 Uhr, können Vorschläge eingereicht werden! Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Hier die vollständige Auslobung mit allen Informationen