BIM World Munich 2022

Digitalisierung am Bau - 22./23.11.2022 in München


Mehr als 3.000 nationale und internationale Akteurinnen und Akteure der Bau-, Immobilien- und IT-Branche erwartet

Mit einem zweitägigen Kongress auf drei Bühnen, rund 200 Vorträgen und ebenso vielen Ausstellern findet der erfolgreiche Branchentreff bereits zum sechsten Mal im ICM in München statt. Die Planungsmethode BIM – Building Information Modeling – steht dabei wieder ganz oben auf der Agenda und präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen Programm zu BIM4Infrastructure, BIM4Machines, BIM4Materials, BIM4RealEstate, BIM4FM und BIM4NetZero. Die BIM Town Area und der Building Smart Construction Innovation World Cup werden dann wieder zur Plattform für innovative Start-ups, die ihre Ideen präsentieren. Finnland, langjähriger Partner der Messe, zeigt seine digitalen Innovationen in diesem Jahr als offizielles Partnerland im BIM Pavillon.
 
Die Bayerische Architektenkammer ist seit Beginn an Partnerin der BIM World Munich: „Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure nehmen im Planungs- und Bauprozess eine zentrale Rolle ein, die sich auch in den digitalen Prozessen widerspiegelt. Die Planungsmethode BIM eröffnet vor dem Hintergrund des hohen Umsetzungs- und Erfolgsdrucks bei der „Klima- und Wohnungsbauwende“ die große Chance, gemeinsam mit allen Beteiligten noch effizienter an Projekten zusammenzuarbeiten. Am Ende wird es nach wie vor darauf ankommen, Projekte termin- und kostentreu und vor allem aber auch qualitätvoll umzusetzen. Dafür ist ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation und Freude an kooperativer Zusammenarbeit zwingend erforderlich. Der Lehrgang BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern steht deshalb nicht nur Kammermitgliedern offen, sondern lädt alle am Bau Beteiligten ein, sich auf Augenhöhe zu qualifizieren und zu vernetzen“, so Prof. Lydia Haack, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer.

Am 22.11.2022 wurde die BIM mit einem Eröffnungspanel „BIM 4 ALL – BIM für alle Gewerke” eröffnet. Zu aktuellen Fragen der Digitalisierung am Bau tauschten sich aus: Inga Stein-Barthelmes, Geschäftsführerin, Planen-Bauen 4.0, Dr. Markus Hennecke, Mitglied des Vorstands der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, René Hagemann-Miksits, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie e.V., sowie Gunther Wölfle, Managing Director, buildingSMART Deutschland, zu aktuellen Fragen der Digitalisierung am Bau austauschen.

Für die Bayerische Architektenkammer eröffneten anschließend Architektin Julia Behm und Architekt Markus Maasberg die Breakout-Stage 1 mit ihrem Vortrag „BIM – Das WIR in der Planung“.

BIM World Munich, 22./23. November 2022, jeweils 9:00-18:00 Uhr, Internationales Congress Center München (ICM),

Programm und Tickets
www.bim-world.de

Die Bayerische Architektenkammer stellt als Partnerin der BIM World Munich exklusiv 100 Freikarten zur Verfügung. Kammermitglieder und Interessierte erhalten damit Zugang zur Ausstellung, zu den Breakout-Stages und zur BIM Town Innovation Area. Bitte registrieren Sie sich unter www.bim-world.de/registration mit dem E-Code: BIM22-BYAK.

Weiterführende Informationen