Ehrenpreis für guten Wohnungsbau

Preis der LH München - Bewerbungsfrist: 23. März 2018

Wohnen weiterdenken

In diesem Jahr lobt die Landeshauptstadt München zum 14. Mal den „Ehrenpreis für guten Wohnungsbau“ aus.

Der Münchner „Ehrenpreis für guten Wohnungsbau“ feiert 2018 sein 50-jähriges Bestehen. Schon seit 1968 wirbt der Ehrenpreis für Qualität im Wohnungsbau und honoriert damit die Initiative und Aufgeschlossenheit der Bauherrinnen und Bauherren für neue Konzepte und Ideen. Gewürdigt wird auch, inwieweit sie auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingehen.

Kriterien

Ausgezeichnet werden Wohnanlagen und Wohngebäude, die innovativ, flexibel nutzbar und nachhaltig sind sowie gemeinschaftsfördernde Angebote bieten. Dabei sind ausgeprägte räumliche Qualitäten, ein attraktives Wohnumfeld mit gut nutzbaren privaten Freiräumen, vielfältigen Kommunikations- und Aufenthaltsbereichen sowie eine gelungene Anbindung an die Umgebung von Bedeutung.

Der Preis richtet sich an Bauherrinnen und Bauherren sowie Eigentümerinnen und Eigentümer von geförderten und freifinanzierten Wohnungsbauprojekten in München, von Neubau oder Sanierungsmaßnahmen, deren Fertigstellung zwischen den Jahren 2015 und 2018 erfolgte.

Preisverleihung am 23. Juli

Es sind bis zu zwölf Ehrenpreise ohne Rangfolge vorgesehen. Die Verleihung findet am 23. Juli 2018 im Münchner Rathaus statt. Die prämierten Wohnungsbauten werden danach ausgestellt und in einer Broschüre dokumentiert.

Bewerbungsfrist

Die Projektunterlagen sind spätestens bis zum 23. März 2018 einzureichen. Die Jurysitzung findet am 26. und 27. April 2018 statt.

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen