EXPO REAL 2022

Besuchen Sie uns am Stand A2.334, Messe München

Gemeinsam mit dem Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI), der Bundesstiftung Baukultur sowie der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) präsentieren sich die Architektenkammern nach einer zweijährigen, coronabedingten Pause vom 4. bis 6. Oktober 2022 wieder mit einem großen Gemeinschaftsstand auf der EXPO REAL.

Die Themen Architekturqualität, Nachhaltigkeit und Baukostensenkung, das Pflegen von Netzwerken und Kontakten sowie Kommunikation allgemein sind die zentralen Themen dieser internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, auf der der Berufsstand der Architektinnen und Architekten als unverzichtbare Größe keinesfalls fehlen darf.

Der Messestand der Kammern, der sich vor allem an potenzielle Auftraggeber von Architektinnen und Architekten wie z. B. Gebietskörperschaften (Kommunen, Bundesländer) und private Investoren (Banken, Bauträger) richtet, dient als Plattform für zahlreiche Veranstaltungen und Gespräche. Der Stand steht auch als Treffpunkt für alle die Messe besuchenden Kammermitglieder zur Verfügung. Das wie immer interessante Standprogramm steht unter dem Motto „Qualität planen, Zukunft bauen“.

Standeröffnung mit Staatssekretär Sören Bartol

Zur offiziellen Standeröffnung können wir diesmal in Vertretung der erkrankten Bundesministerin Klara Geywitz den Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen Sören Bartol begrüßen!

4. Oktober 2022, 13.00 – 14.00 Uhr
STANDERÖFFNUNG:
QUALITÄT PLANEN, ZUKUNFT BAUEN.

  • Sören Bartol, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
  • Andrea Gebhard, Präsidentin Bundesarchitektenkammer
  • Prof. Lydia Haack, Präsidentin Bayerische Architektenkammer
  • Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB
  • Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

Moderation: Eva Maria Herrmann, Kommunikation . Architektur

Hier das vollständige Standprogramm

Tickets und weitere Informationen: www.exporeal.net

Wir bitten um Verständnis, dass die Bayerische Architektenkammer keine Freikarten oder verbilligte Eintrittskarten zur Verfügung stellen kann.