Fortschreibung des Vergabe-Handbuchs

freiberuflicher Dienstleistungen Bayern - VHF Bayern

Für Vergaben von Freiberuflichen Dienstleistungen unterhalb des EU-Schwellenwertes auf der Vergabeplattform wird das Vergabehandbuch Freiberuflicher Dienstleistungen Bayern - VHF Bayern - weiter fortgeschrieben. Handbuch für die Vergabe und Durchführung von Freiberuflichen Dienstleis-tungen durch die Staatsbau- und die Wasserwirtschaftsverwaltung des Freistaates Bayern (Vergabehandbuch freiberuflicher Dienstleistungen Bayern) – Fortschreibung Oktober 2017

Schreiben der Obersten Baubehörde im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr vom 10.10.2017:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
für die Vergabe von Aufträgen über Freiberufliche Dienstleistungen sowie deren Honorierung und Abwicklung gelten die Vorschriften des von der Obersten Baubehörde im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr eingeführten Handbuches für Vergabe und Durchführung Freiberuflicher Dienstleistungen (VHF Bayern).

Für Vergaben von Freiberuflichen Dienstleistungen unterhalb des EU-Schwellenwertes auf der Vergabeplattform wird das Vergabehandbuch Freiberuflicher Dienstleistungen Bayern weiter fortgeschrieben.

Überarbeitet wurden in Abschnitt II (Vergabeverfahren unterhalb des EU-Schwellenwertes) folgende Formblätter:

  • II.6 Eigenerklärung zur Eignung
  • II.7 Verzeichnis andere Unternehmen
  • II.8 Verpflichtungserklärung andere Unternehmen
  • II.9 Erklärung der Bietergemeinschaft
  • II.16 Aufforderung zur Angebotsabgabe
  • II.18 Bewerbungsbedingungen
  • II.20 Angebotsschreiben

Diese sind in der elektronischen Lesefassung des VHF Bayern unter www.vergabehandbuch.bayern.de abrufbar und ab sofort im Hoch- und Straßenbau sowohl für Bundes- als auch Landesmaßnahmen und in der Wasserwirtschaft zu beachten und anzuwenden.

Ebenso stehen diese Unterlagen auf der Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de im Formularbibliothek-Ordner „017-01 FBT Angebotsein-holung (2017)“ und als Formularsatz „017 FBT Angebotseinholung“ zur Verfügung. Damit können Vergabeverfahren unterhalb des EU-Schwellenwertes im Rahmen einer Angebotseinholung (Freihändige Vergabe) nun auch über die Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de durchgeführt werden.

Die Anwendung der Formblätter auf der Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de wird in den Vergabeplattform-Workshops am 18.10 bzw. 24.10.2017 vorgestellt.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Hans Bock
Ministerialrat