Gebäudeklasse "E"

Diskutieren Sie mit!

 

Mehr Gestaltungsfreiheit für einfaches Bauen

Planen und Bauen findet inzwischen in einem sehr engen Korsett von Vorgaben und Normen statt. Dadurch werden auch die Gestaltungsmöglichkeiten von Kammermitgliedern und Bauherren zunehmend eingeschränkt. Zeit für einen radikalen Perspektivwechsel, meint die Stabsgruppe des Vorstands „Gesellschaftliche Fragen“. In einem Artikel im Januar-Heft des DABregional Bayern stellen die Mitglieder die Idee einer neuen Gebäudeklasse „E“, wie „Experimentelles Bauen“ oder „Europäisches Bauhaus“, vor und fragen: Wie können wir künftig normenreduziert, experimentell und kostengünstig bauen? Was ist dafür wesentlich? Und welche grundsätzlichen Regeln würden Sie dafür aufstellen?

Machen Sie mit und schreiben Sie an kommunikation@remove-this.byak.de! Wir freuen uns auf Ihre Zusendung.

Die Ergebnisse werden wir sammeln und in einer der nächsten Ausgaben des DABregional Bayern veröffentlichen.