„Ja mach nur einen Plan …“

am 13. und 27. Mai 2019 im Haus der Architektur

Titelbild: Mir & Snøhetta, Underwater Restaurant „Under“, Båly, Nor, 2019

Das „Forum für Baukultur“ lädt zu zwei spannenden, interdisziplinären Diskussionsabenden ein


Pläne sind nicht nur die Vorlage für unsere gebaute Umwelt, sondern gestalten auch unser gesellschaftliches Miteinander. Sind Pläne heute immer noch das, was sie einmal waren: eine Vertrauensgrundlage? Oder ist es besser, immer einen Plan B parat zu haben, falls Plan A scheitert? Ohne Pläne geht es nicht, doch wie plant man für die Zukunft am besten?
Zwei Diskussionsabende ­­– moderiert vom Soziologen Prof. Dr. Armin Nassehi, Ludwig-Maximilians-Universität München – widmen sich diesen und weiteren Fragen.

Zu „VOLL VERPLANT. Wann wird Plan zum Zwang?“ diskutieren am ersten Abend Dr. Robert Geiger vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, der u.a. im Bereich Flüchtlingsintegration tätig ist, der Wirtschaftsphilosoph und Politik-Ökonom Prof. Dr. Birger P. Priddat sowie der norwegische Architekt Kjetil Thorsen, Mitbegründer des international tätigen Architekturbüros Snøhetta mit Sitz in Oslo.

Einen Perspektivwechsel dazu verspricht der zweite Abend. Zu „GEPLANT PLANLOS. Wieviel Freiheit brauchen Pläne?“ sprechen Werner Tiki Küstenmacher, Theologe und Autor des Selbstmanagement-Bestsellers „simplify your life“, der Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Schönberger, der u.a. zur Digitalisierung in der Alltagskommunikation forscht, sowie der Schriftsteller Gert Heidenreich miteinander. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Montag, 13. Mai 2019, 20.00 Uhr
VOLL VERPLANT. Wann wird Plan zum Zwang?

Begrüßung

  • Prof. Lydia Haack, Architektin, Stadtplanerin, Mitglied im Vorstand der Bayerischen Architektenkammer

Podiumsgäste            

  • Ministerialrat Dr. Robert Geiger, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • Prof. Dr. Birger P. Priddat, Ökonom, Universität Witten/Herdecke
  • Kjetil Thorsen, Architekt, Snøhetta, Oslo, Norwegen

Moderation

  • Prof. Dr. Armin Nassehi, Soziologe, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Montag, 27. Mai 2019, 20.00 Uhr
GEPLANT PLANLOS. Wieviel Freiheit brauchen Pläne?

Begrüßung

  • Christine Degenhart, Architektin, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer

Podiumsgäste

  • Werner Tiki Küstenmacher, Theologe, Redner und Autor von „simplify your life“
  • Prof. Dr. Klaus Schönberger, Insitut für Kulturanalyse, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Gert Heidenreich, Schriftsteller, München

Moderation

  • Prof. Dr. Armin Nassehi, Soziologe, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Veranstaltungsort   

  • Haus der Architektur
    Bayerische Architektenkammer
    Waisenhausstr. 4
    80637 München