Kammer im Kino: MORIYAMA-SAN

am 25. April 2018, 19.00 Uhr

 

In Kooperation mit Münchens drittältestem, kürzlich frisch sanierten Kino, dem Neuen Maxim, präsentieren wir eine neue, kleine und feine Architekturfilmreihe, die in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder einen Architekturfilm auf die Kinoleinwand bringt!

Die Reihe heißt „Kammer im Kino“ und startet Mittwoch, den 25. April, um 19.00 Uhr, mit dem Film MORIYAMA-SAN von Ila Bêka und Louise Lemoine (OmeU). Wenn Sie wissen wollen, wie es sich in einem von einem Pritzker-Preisträger gebauten Haus lebt, dann dürfen Sie sich diesen Film nicht entgehen lassen!

Das Moriyama Haus, 2005 in Tokio nach den Entwürfen des Pritzker-Preisträgers Ryūe Nishizawa (SANAA) errichtet und über die Jahre vielfach publiziert, gehört nicht nur in Fachkreisen zu den bekanntesten Bauten zeitgenössischer japanischer Architektur. Eine Woche lang begleiten Ila Bêka und Louise Lemoine Herrn Moriyama, den Eigentümer und einzigen Bewohner des Hauses, einen Kunst-, Architektur- und Musik-Freigeist und ebenso urbanen Einsiedler. Moriyama lebt in seinem Haus wie auf einer Insel des Friedens und der Ruhe mitten im tobenden Tokio. Der intime Blick in den experimentellen Mikrokosmos des Gebäudes hinterfragt unser allgemeines Selbstverständnis vom Wohnen und arbeitet zugleich die besondere Persönlichkeit des Hausherrn heraus.

Pressestimmen:

  • “A film by the brilliant film-makers Bêka & Lemoine about an unusual man in an unusual house.” The Guardian
  • “An endearing portrait of a homeowner and his house. Amusing and irriverent.” The Economist
  • “Playful, funny and unexpectedly endearing. Brilliant documentary!” Design Talks
  • “Not to miss.” Icon Magazine
  • “Brilliant!” Blueprint
  • “Enormously Special!” ArchDaily“
  • "Mehr als ein Dokumentarfilm, ist Moriyama-San ein bis zur letzten Minute inspirierender Denkbeitrag zum heutigen Bauen und Wohnen [...] Oder, wie eine der Festivalbesucherinnen in einem Tweet geschrieben hat: 'Diesen Film muss jeder gesehen haben.'” Der Standard

Trailer

Kartenreservierung
Zum Bestellen oder Reservieren bitte hier auf die Uhrzeit klicken.

Veranstalter

  • Bayerische Architektenkammer
  • Neues Maxim

Ort
Landshuter Allee 33,
80637 München

Anmerkung
Sie haben vielleicht im Deutschen Architektenblatt gelesen, dass wir ursprünglich den Film „Bauhaus Spirit“ zum Auftakt von "Kammer im Kino" zeigen wollten. Der darf aber, weil er jetzt im Mai auf dem Münchner DOKfest laufen soll, vorher nicht ins Kino… (09.05.2018 und 13.05.2018, s. www.dokfest-muenchen.de)