Neues Datenschutzgesetz

ab 25. Mai 2018

Im Mai 2016 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft getreten, die ab dem 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedstaaten, also auch in Deutschland, unmittelbar gelten wird. Zeitgleich tritt auch die durch den deutschen Gesetzgeber geschaffene neue Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Kraft. Es wird die Datenschutz-Grundverordnung umsetzen bzw. ergänzen und mit ihr gemeinsam das derzeit noch geltende Bundesdatenschutzgesetz ersetzen.

Mit diesem Merkblatt stellen wir Ihnen die grundsätzlichen datenschutzrechtlichen Neuerungen vor.

Weitere Informationen und Hilfen finden Sie auf der gemeinsamen Plattform der Architektenkammern

www.architektendatenschutz.de

Des weiteren bietet unsere Akademie für Fort- und Weiterbildung eine Fortbildungsveranstaltung zur DS-GVO an, in der in einer für den juristischen Laien verständlichen Form die wesentlichen Anforderungen des neuen europäischen Datenschutzrechts dargestellt werden. Außerdem werden die Auswirkungen und Pflichten für kleine und mittelgroße Unternehmen erläutert und im Rahmen einer anschließenden Diskussion vertieft.