Preview: Architektouren 2022

noch bis zum 15.07.2022 im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

 

Am 21. Juni war es wieder so weit: Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr öffnete seine Türen zur Ausstellung „Architektouren“ und zeigt noch bis zum 15. Juli in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer ausgewählte staatliche Projekte des Hochbaus sowie der Wohnraum- und Städtebauförderung.

Die Architektouren der Bayerischen Architektenkammer sind die größte jährliche Präsentation und Leistungsschau qualitätvoller gebauter Architektur in Bayern, die nach zwei digitalen Veranstaltungsjahren endlich wieder live stattfinden kann.

Die Bayerische Staatsbauverwaltung ist dabei mit rund 40 Projekten wieder stark vertreten. Im Foyer des Ministeriums sind Beispiele für nachhaltige Neu- und Umbauten, klimagerechte Sanierungen und vorbildliches Wohnen zu sehen, aber auch Neugestaltungen öffentlicher Räume und Freianalgen sowie Kulturbauten und Museen.

Staatsminister Christian Bernreiter eröffnete gemeinsam mit Kammerpräsidentin Prof. Dipl. AA Lydia Haack die Ausstellung. Bauherrenvertreter sowie Planerinnen und Planer stellten dazu herausgehobene Projekte vor und zeigten, wie das diesjährigen Motto „Architektur baut Zukunft“ beispielhaft und verantwortungsbewusst umgesetzt worden ist.

Die Ausstellung „Architektouren“ ist vom 22. Juni bis 15. Juli 2022
von Montag bis Freitag, 10:00 bis 18:00 Uhr

im Foyer des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München zu sehen.

Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich. Besucherparkplätze sind leider nur in sehr begrenzter Zahl verfügbar. Bitte kommen Sie nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Behindertengerechte Stellplätze sind in der Tiefgarage (Zufahrt über Seitzstraße) verfügbar.

Hier finden Sie alle Projekte der Architektouren 2022 auch digital.

Das Ministerium und wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Das war das Programm der Eröffnungsveranstaltung:

ANSPRACHE
Christian Bernreiter
Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr

GRUSSWORT
Prof. Dipl. AA Lydia Haack
Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer

VORTRAG
Effizient mit Holz Bauen – Leistbar Wohnen“
Ralph Lutz, St. Gundekar-Werk, Schwabach
Matthias Köppen, Architekt
Köppen Rumetsch Architekten, Nürnberg

VORTRAG
„Aufwertung der Parkanlage Taubenloch – Neuer Aufenthalt an der Isar“
Dr. Ingo Mehner, Erster Bürgermeister der Stadt Bad Tölz
Annika Sailer, Landschaftsarchitektin
Keller Damm Kollegen GmbH Landschaftsarchitekten Stadtplaner, München

Anschließend Stehempfang im Foyer und Innenhof des Ministeriums.