Sind Sie international tätig?

Machen Sie bitte mit: Studie zu KMU im Baugewerbe

Die Abteilung Außenwirtschaft der Handwerkskammer für München und Oberbayern wurde von der Europäischen Kommission gebeten, an einer Studie zur Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Baugewerbe mitzuwirken und weitere Verbände und Akteure im Bausektor darüber zu informieren. Selbstverständlich sind hier auch Erfahrungen international tätiger Architekturbüros relevant.

Ziel der Studie ist es, die wichtigsten Herausforderungen für die Internationalisierung von KMU im Bausektor zu ermitteln und besser zu verstehen, was KMU zur Internationalisierung benötigen. Darauf aufbauend sollen zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen für KMU auf EU-Ebene identifiziert und entwickelt werden, um diese Unternehmen in ihrer Internationalisierung über die Grenzen der EU hinaus zu unterstützen.

Mithilfe dieses Fragebogens werden v.a. praktische Erfahrungen und eventuelle Schwierigkeiten oder Herausforderungen, die man als Unternehmen erfahren hat, abgefragt. Die Daten sind für die Studie von großem Wert. Bitte machen Sie mit!

Die Frist für die Umfrage ist der 20. Juli 2018.