Ombudsstellen

Die Bayerische Architektenkammer hat in Erweiterung ihres Dienstleistungsangebots für die Kammermitglieder aller Fachrichtungen und Tätigkeitsarten eine Ombudsstelle eingerichtet.

Alle Kammermitglieder haben die Möglichkeit, die Ombudsstelle in Anspruch zu nehmen
- bei Problemen im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit (z. B. wirtschaftlicher Art)
- bei Problemen im Umgang insbesondere mit Bauherren, Kollegen, und Mitarbeitern
- im Falle von Anregungen und Vorschlägen zur Verbesserung des Dienstleistungsangebots der Kammer

Nicht in den Zuständigkeitsbereich der Ombudsstelle fallen Rechtsfragen. In diesen Fällen stehen das Referat Recht und Berufsordnung der Geschäftsstelle der Bayerischen Architektenkammer für eine Erstberatung bzw. – wenn beide Parteien zustimmen – der Schlichtungsausschuss zur Durchführung eines Schlichtungsverfahrens zur Verfügung.


Ombudspersonen:

Architekt Dipl.-Ing. Erwien Wachter

Anmeldung:
Bayerische Architektenkammer, RAin (Syndikusrechtsanwältin)
Kathrin Körner: 089-139880-22 oder koerner@remove-this.byak.de
In Schulferien finden keine Beratungen statt.