Ombudsstellen

Informationen rund um Arbeitslosigkeit und Wiedereinstieg in den Beruf

Die Ombudspersonen der Ombudsstellen bei der Bayerischen Architektenkammer stehen den Mitgliedern der Bayerischen Architektenkammer als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung, um relevante Themen bei Arbeitslosigkeit und Wiedereinstieg in den Beruf zu erörtern und Kontakte zur Bundesagentur für Arbeit, zur Architektenversorgung, zur Deutschen Rentenversicherung, zu den Krankenkassen und zu anderen behördlichen Einrichtungen zu erleichtern.

Selbstverständlich werden die den Ombudspersonen zur Kenntnis gebrachten Informationen vertraulich behandelt und die Belange des Datenschutzes gewahrt. Nur mit Zustimmung der Mitglieder dürfen sie ggf. in Gesprächen mit den Arbeitsagenturen, der Bayerischen Architektenversorgung oder anderen öffentlichen Einrichtungen verwendet werden.

Sprechstunden:

Jeden zweiten Donnerstag im Monat, 16.00-18.00 Uhr nach Anmeldung

Anmeldung:

Bayerische Architektenkammer, RAin (Syndikusrechtsanwältin) Kathrin Körner: 089-139880-22 oder koerner@remove-this.byak.de
In Schulferien finden keine Beratungen statt.

Standorte:

Augsburg:

Architekturmuseum Schwaben
Thelottstraße 11
86150 Augsburg

Ombudsperson: Innenarchitekt Dipl.-Ing. Reinhard Müller


München:

Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur
Waisenhausstraße 4
80637 München

Ombudsperson: Architekt Dipl.-Ing. Erwien Wachter


Nürnberg:

Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken
der Bayerischen Architektenkammer
c/o grimm_architekten
Auf AEG
Muggenhofer Straße 135
90429 Nürnberg

Ombudspersonen:
- Architektin Dipl.-Ing. (FH) Patricia Dallhammer
- Architekt Dipl.Ing. (FH) Martin Mittmann


Würzburg:

Treffpunkt Architektur für Unterfranken
der Bayerischen Architektenkammer
Ort wird individuell vereinbart