Architekt (m/w/d) als Revisor*in

Anschrift:

Max-Planck-Gesellschfaft, Generalverwaltung
Hofgartenstraße 8
80539 München
Homepage: www.mpg.de/karriere/gv

Ansprechpartner:

Renate Obstmeier
Telefon: 089 2108 1372
E-Mail: renate.obstmeier@gv.mpg.de

Veröffentlicht am:

12.05.2022

ID:

27730

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswis-senschaftlichen Gebieten und ist damit einer der international führenden Forschungseinrichtungen mit zahlreichen Nobelpreisträger*innen in ihren Reihen. Die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. sucht für die Abteilung Revision zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

Architekt*in (m/w/d) als Revisor*in
(Kennziffer 23/22)

Werden Sie Teil von Deutschlands renommiertester Forschungsorganisation

Die MPG verfügt über einen äußerst vielfältigen Gebäudebestand. Die Dynamik der Forschung be-dingt die fortlaufende Instandhaltung und Umstrukturierung von bestehenden Gebäuden sowie den Neubau von hochtechnisierten Forschungs- und Sonderbauten. Aufgabe der Technischen Revision ist es, durch die Prüfung der erfolgten Baumaßnahmen potentielle Risiken materieller und finanzieller Art innerhalb dieser Bauprozesse zu erkennen und mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen einen Mehrwert für das Risikomanagement der MPG zu schaffen.

Ihre Aufgaben

Ihre wesentliche Aufgabe ist die Prüfung der getätigten Bauinvestitionen (Große und Kleine Baumaß-nahmen) sowie des Bauunterhalts der MPG. Die Prüftätigkeit erstreckt sich über alle Institute der MPG im In- und Ausland mit unterschiedlichsten Anforderungen an das Baurecht und die Bautechnik. Hier-bei erkennen Sie die ggfs. vorliegenden wesentlichen Defizite in den abgewickelten Bauabläufen und -Prozessen, identifizieren wichtige Risikofelder im Bereich der Bautätigkeit und sind durch ihre Erfah-rungen als Architekt*in oder Bauingenieur*in der Lage Verbesserungsvorschläge zum Nutzen der Max-Planck-Gesellschaft einzubringen. Ihre Prüfergebnisse erfassen und bewerten Sie in Berichtsform, sowohl an die geprüften Einheiten wie auch an den Vorstand der MPG.

Was Sie mitbringen

•    Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Architektur bzw. über einen gleichwertigen Abschluss.

•    Sie haben Interesse, Ihre mehrjährigen, praktischen Erfahrungen mit der Planung und Durchführung von Hochbaumaßnahmen in die Prüftätigkeit der Revisionsarbeit einzubringen.

•    Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Vergaberecht, idealerweise im Bereich von öffentlich finanzierten Forschungs- und Laborbauten.

•    Sie arbeiten gern selbstständig und eigenverantwortlich in einem teamorientierten Umfeld.

•    Sie bringen ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute englische Sprachkenntnisse mit.

•    Mehrtägige Dienstreisen im In- und europäischen Ausland empfinden Sie als selbstverständlichen Teil Ihrer abwechslungsreichen Arbeit.

Das bieten wir Ihnen

Wir bieten Ihnen im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses je nach Qualifikation und Berufs-erfahrung eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD-Bund (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) bzw. bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 13 BBesG sowie verschiedene Sozialleistungen und Fortbildungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vor-handen.

Was Sie von uns erwarten können

•    Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle

•    Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge

•    Wir bieten vergünstigte Jobtickets zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäf-tigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (Kenn-ziffer 23/22) unter o.g. Link.

Bewerbungsfrist: 22.06.2022

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT           
zur Förderung der Wissenschaften e. V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht
www.mpg.de