Dipl.-Ingenieure (FH) bzw. Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Architektur

Anschrift:

Staatliches Bauamt München 2
Ludwigstraße 18
80539 München
Homepage: http://www.stbam2.bayern.de

Ansprechpartner:

Frau Djemaa
Telefon: 089 / 693321-231
E-Mail: bewerbung@stbam2.bayern.de

Veröffentlicht am:

23.11.2021

ID:

26297

Wir, das Staatliche Bauamt München 2 planen, bauen und unterhalten für den Freistaat Bayern sämtliche Gebäude der staatlichen Hochschulen und Kliniken im Bereich München sowie den Bayerischen Landtag. Dazu zählen neben Klinikbauten, modernste Labor- und Forschungsgebäude sowie Hörsaal- und Seminargebäude und vieles mehr. Die Gebäude sind überwiegend hoch technisiert und erfordern daher bei der Errichtung sowie im Unterhalt eine entsprechend qualifizierte Betreuung.

Das Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) mit den Campusstandorten Innenstadt und Großhadern ist eine der größten und leistungsstärksten Universitätsklinika in Europa und nach der Berliner Charité das zweitgrößte Krankenhaus Deutschlands. Es gilt als profiliertes Zentrum für Hochleistungsmedizin in Patientenversorgung, Forschung und Lehre. Das Staatliche Bauamt München 2 betreut das Klinikum mit seinen verschiedenen Liegenschaften an beiden Standorten:

Innenstadt: Den Campus Innenstadt – zentral gelegen am Sendlinger Tor - betreuen wir von unserer Dienststelle in der Hopfenstraße in direkter Nähe zum Hauptbahnhof. Dieser Klinikstandort hat eine lange Historie, die auf das Jahr 1813 mit dem Bau des ersten allgemeinen Krankenhauses an der Ziemssenstraße zurückgeht. Dem entsprechend besteht der Gebäudebestand aus einer Mischung historischer und moderner Bauten, die laufend den Anforderungen an eine moderne Hochleistungsmedizin angepasst oder auch ergänzt werden müssen.

Großhadern: Der Campus Großhadern stammt im Wesentlichen aus den 70er Jahren. Auch hier unterliegt der Gebäudebestand einem ständigen Sanierung- und Modernisierungsprozess, auch wenn bereits die Planungen für einen Neubau des Klinikums laufen.

Ihre Aufgabe:

Vertretung des Freistaates Bayern als Bauherrn, insbesondere hinsichtlich:

- Projektmanagement bei staatlichen Baumaßnahmen, vor allem hinsichtlich Ermittlung, Vorgabe und Überwachung von Terminen, Kosten und Qualitäten

- Abstimmung und Arbeit im interdisziplinären Projektteam mit Kollegen der Fachrichtungen Elektro- / Versorgungstechnik und technische Gebäudeausrüstung

- technische Grundlagenermittlung und Kostenschätzung neuer Bauvorhaben

- Auswahl und auftraggeberseitige Führung von externen Ingenieurbüros in den Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI

- Plausibilitätsprüfung von Ausführungsplanungen

- Mitwirkung bei der Vergabe und Abwicklung von Bauaufträgen gemäß VOB

- Abnahme und Abrechnung der Bau- und Ingenieursleistungen

- Verhandlungen mit Nutzern und Baufirmen

- Oberbauleitung

- Große und kleine Baumaßnahmen ebenso wie Bauunterhalt

Was Sie mitbringen:

- einen Abschluss als Dipl.- Ing. (Uni/FH) oder ein abgeschlossenes Master-/Bachelorstudium der Fachrichtung Architektur oder vergleichbar

- Freude an der Abwicklung von besonderen Hochbaumaßnahmen

- Organisationsvermögen und Erfahrung im Projektmanagement

- sicheres und freundliches Auftreten

- ausgeprägtes Kommunikationsvermögen schriftlich sowie mündlich (Sprachniveau C2 nach GER)

- Kontakt- und Kooperationsfähigkeit sowie sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, insbesondere im Kontakt mit den mit der Ausführung beauftragten Firmen und Ingenieurbüros sowie den Vertretern der Gebäudenutzer

- Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein

- ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinärem Denken

- Leistungsbereitschaft und Flexibilität

- Bereitschaft zu fortwährender Weiterbildung

Was wir bieten:

- Dienststelle: Staatliches Bauamt München 2; Dienstort: Hopfenpost in der Nähe des Hauptbahnhofes München oder Elisabeth-Winterhalter-Weg 7 in München, Großhadern (U6) am Klinikcampus

- ein sehr vielseitiges, abwechslungsreiches und fortschrittliches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann

- anspruchsvolle und innovative Projekte, die an dem Nutzen für die Allgemeinheit ausgerichtet sind

- Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team aus Frauen und Männern

- einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz

- familienfreundliche Rahmenbedingungen (Gleitzeit, Teilzeitmöglichkeiten etc.) und Einstellung des Arbeitsumfeldes

- transparente und attraktive Bezahlung nach TV-L und Sozialleistungen des öffentlichen

- Dienstes (z. B. betriebliche Altersvorsorge bei der VBL)

- Betriebliches Gesundheitsmanagement (Sportgruppen, Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen etc.)

- vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen

- Jobticket des Freistaats Bayern mit Ermäßigungen für Bahn, MVV, Meridian, BOB

- kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten

- Option zur Beamtenausbildung steht offen

Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Die Stelle ist teilzeitfähig.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Abschluss- und Arbeitszeugnisse), die bitte schriftlich oder per E-Mail (in einer Datei).

Bitte ausschließlich Kopien oder digitale Bewerbungen einreichen, da eine Rücksendung der Unterlagen leider nicht erfolgen kann.

Bitte zudem beachten, dass Reisekosten für ein eventuelles Vorstellungsgespräch und sonstige Auslagen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht übernommen werden können.