(Junior-) Projektleiter Hochbau (m/w/d) für das Sachgebiet Gebäudemanagement

Anschrift:

Gemeinde Vaterstetten
Wendelsteinstr. 7
85591 Vaterstetten
Homepage: www.vaterstetten.de

Ansprechpartner:

Ralf Schloemilch
Telefon: 08106383655
E-Mail: bewerbungen@vaterstetten.de

Veröffentlicht am:

25.06.2020

ID:

22730

Die Gemeinde Vaterstetten ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im Ballungsraum München mit derzeit rund 24.000 Einwohnern (S-Bahnlinie S4 / S6 München-Ebersberg).

Die Gemeinde Vaterstetten legt bei ihren Bauvorhaben großen Wert auf Nachhaltigkeit und einer hohen gestalterischen Qualität bei wirtschaftlicher Planung und Ausführung. Sie sind als Projektleiter Teil eines kleinen Teams im Sachgebiet Gebäudemanagement & Hochbau und übernehmen Verantwortung für die Steuerung von Architekten und Fachplanern. Sie begleiten unsere Hochbauprojekte in enger Abstimmung mit der Sachgebietsleitung von Anfang an und können so wesentliche Weichenstellungen mitgestalten.

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit sucht die Gemeinde einen

                                               (Junior-) Projektleiter Hochbau (m/w/d) für das Sachgebiet Gebäudemanagement

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

• Betreuung, Organisation, Steuerung und Kontrolle von Hochbauprojekten im Neubau

• Planung ( LP 1-9 ) von Sanierungs- und Umbauprojekten

• Angebotseinholung, Beauftragung, Steuerung und Rechnungsprüfung von Bauleistungen

• Gewährleistungsverfolgung

• Sicherstellung nachhaltiger Konzepte bei Neubauten

• Budgetplanung

Ihre Qualifikation:

• Erfolgreich abgeschlossenes Studium, bevorzugt der Fachrichtungen Architektur ( FH )

• Mindestens drei Jahre Berufserfahrung

• Erfahrung mit Bauvorhaben der öffentlichen Hand von Vorteil

• Verhandlungs- und Argumentationsgeschick, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Durchsetzungsvermögen

• Sicherer Umgang mit gängigen MS- Office Anwendungen,

Wir bieten Ihnen:

• Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

• Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem freundlichen, motivierten Team

• Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem TVöD in der Entgeltgruppe 10

• Zahlungen der üblichen Leistungen im öffentlichen Dienst (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Leistungsorientierte Bezahlung (LOB), Großraumzulage München, vermögenswirksame Leistungen)

• Wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden mit der Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Anschreiben, Berufsabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, o.ä.) senden Sie bitte als 1 Datei (max. 4 MB) bis zum 07. August 2020 an die:

                                                      Gemeinde Vaterstetten, Wendelsteinstraße 7, 85591 Vaterstetten

                                   oder per E-Mail (bitte nur mit einer einzigen Datei als Anhang):

Weitere Informationen erhalten Sie unter o.g. Telefonnummer.

Die Gemeinde Vaterstetten fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auf eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen wird aus Kostengründen verzichtet. Wir empfehlen daher eine Bewerbung per E-Mail oder mit Kopien. Wir möchten Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass wir als Einrichtung des öffentlichen Dienstes für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstatten können. Die Unterlagen werden von uns nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens zuverlässig und datengeschützt vernichtet. Wir weisen schon jetzt darauf hin, dass das Auswahlverfahren etwas Zeit beanspruchen kann. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren auf der Homepage.