Innovation – ein weites Feld

Was bedeutet Innovation in Verbindung mit Architektur? Mit Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Statdplanern? Was bezogen auf den Alltag des Berufsstandes? Dessen Aufgaben? Ziele? Motivation? Visionen? Quo vadis?

Elytra Filament Pavilion, Victoria & Albert Museum London, Institut für Computerbasiertes Entwerfen (ICD) und Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) der Universität Stuttgart

Drei Sichtweisen

"Italo Calvino hat in seinem 1985 verfassten "Six Memos for the Next Millennium" einen Hinweis darauf gegeben, welche Kombination von Qualität das neue Jahrtausend benötigt. Sie lassen sich gut von der Literatur auf die Architektur übertragen, also von der Konstruktion von Romanen auf die Konstruktion von Gebäuden.

"Lightness" und "Quickness" sind die beiden ersten Forderungen ...

Weg von den schwergewichtigen und unflexiblen Strukturen hin zu schnellen Wechseln der Perspektive, zu einer leichten und reaktionsfähigen Sprache. Als dritte Qualität nennt Calvino "Exactitude", die exakte Linienführung und punktgenaue Formulierung, die nicht mit "Perfektion" als Angleichung an ein vorherbestimmtes Ideal zu verwechseln ist. Es geht um die Eleganz der Lösung, die mit höchster Präzision umzusetzen ist, auch wenn sie alles andere als dauerhaft und monumental ist.

Die beiden weiteren Qualitäten, "Visibility" und "Multiplicity", beziehen sich auf die Kraft der visuellen Imagination und auf die Idee, dass jedes Kunstwerk ein ausgedehntes, vielleicht unerschöpfliches Netz von Beziehungen impliziert.

Calvino starb, bevor er das Kapitel über die sechste Qualität, "Consistency", in Angriff nehmen konnte. Man darf vermuten, dass es hier um das Gegengewicht zur "Multiplicity" gegangen wäre, um klare Konturen, die plötzlich im Netz der Bedeutungen aufleuchten. Architektur ist eine soziale Kunst. Mit jeder Produktion von Architektur hat die Gesellschaft die Chance, sich neu zu interpretieren. Sie kann sich entscheiden, Armenhäuser zu bauen. Sie kann sich aber auch für soziale Innovation entscheiden und Architektur mit Qualitäten hervorbringen, wie sie Italo Calvino in seinen Memos für das neue Jahrtausend skizziert hat." Christian Kühn, Verschärfte Bedingungen für eine soziale Kunst, in: zuschnitt 62, Seite 4.

"Zwang zur Innovation verschandelt unsere Städte – Historische Orte ziehen uns an, weil sie ein harmonisches Ganzes bilden. Heute wollen Architekten vor allem "innovativ" sein. So entstehen modische Hingucker - aber keine schönen Städte ... Wolfgang Sonne, Zwang zur Innnovation verschandelt unsere Städte, in: DIE WELT).

Jahr der Innovation, der Architektur und des Designs 2016 – Schottland hat jahrhundertelang die Welt, wie wir sie kennen, verändert – durch eine Innovation nach der anderen. Von den Rädern am Auto und dem Asphalt, auf dem Sie fahren, bis zum Telefon, Fernsehen und vielem mehr – all dies war dank schottischem Erfindergeist möglich. Im Jahr der Innovation, der Architektur und des Designs 2016 feiern wir atemberaubende Innovationen, Architektur und mutige, kühne Designs durch neue und spannende Erfahrungen und Veranstaltungen. Sind Sie bereit dafür? ... Visit Scotland

Drei Sichtweisen von vielen ...
... ein Anfang. Weitere Sichtweisen werden in Kürze folgen.

Normung? Innovation?

Über Ihre Anregungen und Ideen freuen wir uns. Was verbinden Sie beispielsweise mit Innovation? Bezogen auf die Architektur, auf den Berufsalltag des Architekten oder grundsätzlich auf das "Planen und Bauen"? Schreiben Sie uns unter normung*byak.de.