Digitale Barrierefreiheit verstehen

Online Seminar: Grundlagen der digitalen Barrierefreiheit

Warum alle davon profitieren

Digitale Barrieren werden erst zu Hürden, wenn man darauf stößt. Auf den ersten Blick sieht man sie meist nicht. Dabei betreffen diese nicht nur Menschen mit Einschränkungen, sondern je nach Situation uns Alle. Bei zu geringen Kontrasten ist eine Seite beispielsweise im Freien auf dem Smartphone für jeden schlecht lesbar. Und wenn die Navigation zu komplex oder verwirrend ist, findet sich kaum ein Nutzer gut zurecht.

In diesem Online Seminar erfahren Sie alles zu den Grundlagen der Digitalen Barrierefreiheit und warum barrierefreie Angebote nicht nur Menschen mit Einschränkungen helfen, sondern die Qualität aller Webangebote verbessern.

Datum: 15. Oktober 2020
Zeit: 10 bis 11 Uhr 

Grundlagen der digitalen Barrierefreiheit: warum alle davon profitieren
Do., 10. Dez. 2020 10:00 - 11:00 (CET)

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/338534629

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 892 0194 301

Zugangscode: 338-534-629


Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind: https://global.gotomeeting.com/install/338534629                 


Wir zeichen die Online-Seminare auf und veröffentlichen sie nach Untertitelung auf unserem Youtube-Kanal: www.pfennigparade.de/digital-barrierefrei.

Sehen Sie sich die Seminare zu den Themen Social Media und Web-Redaktion an.

 

Barrierfreiheit live

Was sind die Merkmale eines barrierefreien Webauftritts? Warum lohnt sich Barrierefreiheit für alle? Wie fühlt man sich als behinderter Mensch, wenn man im Internet surft?

Digitale Barrierefreiheit bedeutet, dass Menschen mit Behinderung das Web wahrnehmen, verstehen, navigieren und mit ihm interagieren können. Barrierefreiheit ist auch für andere Nutzergruppen hilfreich, zum Beispiel für ältere Menschen. Viele Webseiten weisen jedoch unsichtbare Hürden auf. Die Folgen sind hohe Absprungraten der Besucher, die zu Imageeinbußen und Umsatzverlusten führen können. Durch Berücksichtigung von barrierefreier Entwicklung erlangt man eine bessere Kundenbindung und eine höhere Reichweite im Internet.

Im Rahmen von Accessibility Days wird beleuchtet, 

  • was unter digitaler Barrierefreiheit verstanden wird,
  • welche Behinderungsformen es gibt und welche Auswirkung diese auf die Benutzung digitaler Medien haben,
  • welche gesetzlichen Rahmenbedingen es gibt, z.B. die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BITV) und
  • welche Grundlagen bei der Gestaltung barrierefreier Webseiten und Dokumente beachtet werden können.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit konkrete Fragen an die Experten für digitale Barrierefreiheit zu stellen.

Die Teilnahme an den Accessibility Days ist kostenfrei. Um rechtzeitige Anmeldung per E-Mail an event@pfennigparade.de wird gebeten. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Termine

Aufgrund der Ausbreitung von Covid-19 werden die Präsenzveranstaltungen in 2020 abgesagt. Wir bedauern dies sehr und freuen uns schon darauf, Sie in 2021 wieder persönlich mit dem Thema digitale Barrierefreiheit vertraut zu machen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums
für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.