Zurück

Kiefernhain im Gewerbegebiet München-Freiham

München-Freiham

Projektauswahl

Architektouren 2012

Regierungsbezirk

München

Typologie

Freiraumgestaltung

Bauherrin

Landeshauptstadt München, Baureferat Gartenbau, München

Landschaftsarchitektur

Valentien+Valentien Landschaftsarchitekten und Stadtplaner
Christoph Valentien, Donata Valentien
Hauptstraße 42
82234 Weßling
www.valentien.de

Fertigstellung

September 2011

Adresse

Zwischen Centa-Hafenbrädl-Straße und Anton-Böck-Straße / Dietmar-Keese-Bogen
81249 München-Freiham

Nutzfläche

57000 m²

Kiefernhain im Gewerbegebiet München-Freiham

Ein lich­tes Dach von über 1.000 Bäumen, im stren­gen Raster gepflanzt, bildet den Kie­fern­hain.

A light grove of more than 1,000 trees, plan­ted in a pre­cise grid, form the pine forest.

Landschaftsarchitektur

Valentien+Valentien Landschaftsarchitekten und Stadtplaner
Christoph Valentien, Donata Valentien
Hauptstraße 42
82234 Weßling
www.valentien.de

Landschaftsarchitektur

Christoph Bücheler Landschaftsarchitekt (Bauleitung)
Christoph Bücheler
Atterseestraße 10a
81241 München
www.cbuecheler.de

Besichtigung

Samstag, 23. Juni 2012, 11.00 - 13.00 Uhr

Treffpunkt: Ecke Hans-Steinkohl-Straße / Dietmar-Keese-Bogen (Fa. Würth)


Standort

Zwischen Centa-Hafenbrädl-Straße und Anton-Böck-Straße / Dietmar-Keese-Bogen
München-Freiham