Zurück

Modernisierung und Instandsetzung des Jakobsturmes mit angrenzender Scheune und Wohnhaus, Röttingen

Röttingen

Projektauswahl

Architektouren 2010

Regierungsbezirk

Unterfranken

Typologie

Sanierung, Denkmalschutz

Bauherrin

Stadt Röttingen, Röttingen

Architektur

Architekturbüro Dag Schröder
Dag Schröder
Schweinfurt

Fertigstellung

Dezember 2008

Adresse

Erbsengasse 3 und 5
97285 Röttingen

Nutzfläche

200 m²

Modernisierung und Instandsetzung des Jakobsturmes mit angrenzender Scheune und Wohnhaus, Röttingen

Als Hoch­zeit­sturm / Feri­en­woh­nung genutz­ter qua­dra­ti­scher Turm der his­to­ri­schen Stadt­mauer Röt­tin­gens aus dem 13./14. Jahr­hun­dert, teil­weise mit Buckel­qua­dern. "Wohnen im ehe­ma­li­gen Wehr­turm".

The square tower partly with blocks of bossed stone from Röt­tin­gen's his­to­ri­cal city wall from the 13th and 14th cenu­try is some­ti­mes used as a wed­ding tower / holi­day apart­ment. "Living in a former defence tower".

Architektur

Architekturbüro Dag Schröder
Dag Schröder
Schweinfurt

Mitarbeit

Robert Sahl­mül­ler

Besichtigung

Sonntag, 27. Juni 2010, 13.00 Uhr


Standort

Erbsengasse 3 und 5
Röttingen