Berufsordnung

Der Architekt wirkt an der Gestaltung der Umwelt des Menschen mit. Dabei hat er die Aufgabe zu planen sowie Abläufe der Planung und der Ausführung als einzelner oder in der Gruppe zu lenken und aufeinander abzustimmen. Das wohlverstandene Interesse der Allgemeinheit an der menschenwürdigen Umwelt hat Vorrang unter allen Motiven, die für die Berufswahl und die Berufsausübung des Architekten bestimmend sind. Der Architekt muss bei seiner Arbeit die Lebensbedürfnisse des Einzelnen und der Gesellschaft berücksichtigen. Die Lösung der ihm gestellten einzelnen Aufgaben ist deshalb stets als Teil einer größeren, der Gesellschaft dienenden Ordnung anzusehen. Jeder Architekt, der seine Tätigkeit im freien Beruf, als Beamter, als Angestellter oder in Verbindung mit einem Gewerbe ausübt, ist zur Beachtung folgender Grundregeln verpflichtet: Berufsordnung

In diesem Bereich finden Sie ausgewählte Erläuterungen zur Berufsordnung