Markus Heinsdorff - Low Cost Houses und Pavillons

Ausstellung

Nummer:

13400

Datum:

Mittwoch, 20.11.2013
01.00 - 01.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

Bayerische Architektenkammer
HdA
Waisenhausstr. 4
80637 München

Gebühr:

Frei

Referent/in:

Dipl.-Ing. Lutz Heese, Architekt, Stadtplaner, Präsident der Bayerischen Architektenkammer
Dr. Gottfried Knapp, Süddeutsche Zeitung
Markus Heinsdorff, Künstler, München

Ansprechpartner/in:

Frau Rommel-Scholz, 48, rommel@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Die Ausstellung richtet sich sowohl an das Fachpublikum als auch an die breite interessierte Öffentlichkeit.

Inhalt

Natur und Raum sind die zentralen Themen des international arbeitenden Installationskünstlers Markus Heinsdorff, der Bereiche wie Design, Architektur und Fotografie in seine Arbeiten einbezieht. In den meisten Ländern entwickelt Heinsdorff Projekte für die Orte mit Materialien aus der Umgebung. Das gilt auch für die zahlreichen Pavillonkonstruktionen, die als Kunstbauten für die Präsentation Deutschlands in China 2007 bis 2010 und Indien 2011 bis 2013 realisiert wurden und in beiden Ländern nacheinander durch zehn Megacities tourten. Gerade bei diesen Bauten spielten Textilien und Bambus eine besondere Rolle.

Vor diesem Hintergrund wird mit der Ausstellung im Haus der Architektur der Versuch unternommen, Minimalgebäude bzw. Low Cost Houses zu thematisieren und zu einer Diskussion um lebenswürdige Gegebenheiten auch in informellen Stadtstrukturen beizutragen.

Themen

Low Cost Houses | Informelle Stadt- und Siedlungsentwicklung | Textile Baumaterialien | Bambus als Baumaterial | Reuse and Recycle | Pavillons

Hinweis

Ausstellung und Eröffnung sind gebührenfrei und öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einladungskarte


Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich