"Bauen statt streiten" - "Schlichten statt richten" - Architekten und Juristen im Dialog

Fachtagung

Nummer:

15104

Datum:

Montag, 20.04.2015
10.00 - 16.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

Bayerische Architektenkammer
HdA
Waisenhausstr. 4
80637 München

Gebühr:

65,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
65,00 €

Dozent/in:

Rainer-Karl Bock-Wehr, Rechtsanwalt, Mediator, Leiter Kompetenzcenter Firmen, HDI Versicherung AG, Köln
Dr. Christian Felix Fischer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Wirtschaftsmediator
Dipl.-Ing. Dieter Grömling, Architekt, Wirtschaftsmediator (IHK), München
Prof. Stefan Leupertz, RiBGH a. D., Schiedsrichter, Schlichter, Adjukator, Stuttgart
Prof. Dr. jur Gerd Motzke, RiOLG a. D., Rechtsanwalt, Mering
Dr. Beatrix Schobel, Ministerialrätin
Dipl.-ing. (FH) Stephanie Sophia Utz, Architektin, Stadtplanerin, Juristin und Wirtschaftsmediatorin BMWA, Regensburg
Dipl.-Ing. Beate Voskamp, Landschaftsarchitektin und Mediatorin, Berlin
Grußwort: Michael Then, Rechtsanwalt, Präsident der Rechtsanwaltskammer München
Grußwort: Dipl.-Ing. Lutz Heese, Architekt, Präsident der Bayerischen Architektenkammer, München
Moderation: Sabine Fischer, Rechtsanwältin, Hauptgeschäftsführerin der Bayerischen Architektenkammer, München

Ansprechpartner/in:

Herr Rohwetter, 089/139880-75, rohwetter@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Die Fachtagung richtet sich an Projektleiter, an Verantwortliche im Qualitätsmanagement, an Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten sowie an Rechtsanwälte.

Zielsetzung

Ziel der Veranstaltung ist die Förderung und Steigerung der Akzeptanz, Konflikte beim Planen und Bauen durch alternative Streitbeilegungsverfahren zu lösen.

Inhalt

Gerade gerichtliche Bauprozesse stellen für alle Beteiligten eine erhebliche Belastung dar: Die Dauer der Verfahren ist meist sehr lange, bindet Ressourcen und kann zudem psychisch belastend sein. Die Verfahrenskosten übersteigen schnell den eigentlichen Streitwert. Alternative Streitbeilegungsmethoden bieten im Hinblick auf die Verfahrensdauer und die eigenen Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten viele Vorteile. Trotzdem sind diese Instrumente in der Praxis des Planens und Bauens immer noch nicht etabliert und stoßen mitunter auf Vorbehalte. Dabei zeigen gerade die Erfahrungen des Schlichtungsausschusses der Bayerischen Architektenkammer wie effizient und nachhaltig Streitigkeiten, sei es aus dem Honorar- oder aus dem Haftungsbereich, beendet werden können. Neben einer klassischen Schlichtung kommen auch Mediationen, baubegleitende Streitschlichtungen sowie Schiedsgerichte in Frage. Mögliche Formen von alternativen Streitbeilegungen gerade im Bausektor sollen in der Veranstaltung vorgestellt und die rechtlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt und thematisiert werden.

Themen

Alternativen der Streitbeilegung | Chancen und Risiken | Rechtssicherheit

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Personen begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 13.04.2015 über untenstehenden Link. Die Fachtagung wird in Kooperation mit der Rechtsanwaltskammer München veranstaltet. Detaillierte Angaben zu Referenten und Programmablauf werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

'Veranstaltungsflyer'