Schallschutz im Hochbau

Seminar

Nummer:

17482

Datum:

Dienstag, 19.09.2017
09.30 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

150,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
220,00 € für Gäste

Referent/in:

Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Sorge, Nürnberg

Ansprechpartner/in:

Herr Rohwetter, 089/139880-75, rohwetter@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich insbesondere an Architekten und Innenarchitekten.

Zielsetzung

Ziel der Veranstaltung sind die Vermittlung von Grundlagen, das Festlegen von Anforderungsniveaus für Schallschutz sowie der Entwurf schallschutztechnischer Maßnahmen.

Inhalt

Im Seminar sollen die Grundlagen für Schallschutz vertieft und die Rahmenbedingungen zur Festlegung von Schallschutzanforderungen erläutert werden. Die aktuellen Regelwerke für Schallschutz, insbesondere DIN 4109 Schallschutz im Hochbau (beschlossen im Dezember 2015), VDI 4100 Schallschutz von Wohnungen, sowie der erhöhte Schallschutz nach DIN Spec 91314 werden erläutert. Die aus Nutzungsanforderungen resultierenden Schallschutzanforderungen sowie die sich daraus ergebenden Planungen und Ausführungen werden dargestellt. Berechnungsmethoden und Maßnahmen für Schallschutz von Massivbauten (Decken, Wände) und von leichten Bauteilen (Montagewände, Türen) im Neubau werden ebenso gezeigt wie Maßnahmen für Schallschutz in Bestandsgebäuden. Anhand akustischer Beispiele werden die Vortragsthemen vertieft.

Themen

Grundlagen | Aktuelle Regelwerke (DIN 4109, VDI 4100, DIN Spec 91314) | Schallschutzanforderungen | Berechnungsmethoden und Maßnahmen an Bauteilen | Schallschutz im Altbau | Beispiele

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Weiteres Fortbildungsangebot zu diesem Thema finden Sie über unsere Such- und Filterfunktion in der
'Veranstaltungsübersicht'

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Weitere Informationen sowie die Anzahl der anerkannten Unterrichtseinheiten finden Sie
hier.