Aquarellieren und Zeichnen in der Provence

Exkursion

Nummer:

20110

Datum:

Samstag, 16.05.2020, bis Samstag, 23.05.2020

Termin speichern

Gebühr:

950,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
950,00 €

Dozent/in:

Prof. Dipl.-Ing. Horst Dittrich, Architekt, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Ansprechpartner/in:

Helga Rafaila, 089/139880-43, rafaila@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Die Exkursion richtet sich an Teilnehmer mit darstellerischen Grundfähigkeiten, die ihr Wissen vertiefen möchten.

Inhalt

Séguret ist ein kleiner, malerischer Weinort in der Provence am Fuße des Mont Ventoux. Ziel der Zeichenexkursion ist die vertiefte Wahrnehmung von architektonischen Situationen durch zeichnerische und malerische Studien. Es wird trainiert, Proportionen und Gliederung mit schnellem Strich zu skizzieren sowie Farbanmutungen und Farbentsprechungen mit Pinsel und Pigment zu kolorieren. Das Atelier de Séguret ist ein Atelierbetrieb mit Werkstätten, in dem seit 1959 Künstlern die Möglichkeit zur kreativen Arbeit gegeben wird.

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
Im Exkursionspreis sind folgende Leistungen enthalten: Sieben Übernachtungen in einfach möblierten Einzel- oder Doppelzimmern in historischen Gebäuden mit gemeinschaftlich genutzten Wasch- und Toilettenräumen mit Duschen, Frühstück, Lunchpaket als Tagesverpflegung und warmes Abendessen sowie die Nutzung der Gemeinschaftseinrichtungen des Ateliers.
Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Die Bayerische Architektenkammer ist gerne bei der Organisation von Fahrgemeinschaften behilflich. Eine Liste der empfohlenen Arbeitsmaterialien sowie weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor Exkursionsbeginn. Details zur Unterkunft und zur Anreise finden Sie unter
Homepage Atelier de Séguret

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren