BEN-Update "Kreislaufgerecht bauen - wo stehen wir und wo geht es hin?"

Online-Seminar

Nummer:

20327

Datum:

Dienstag, 06.10.2020
16.00 - 17.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Frei

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Iniv. Ulrich Jung, Architekt, Energieberater, Berater der BEN, Schönsee
Dr. Hermine Hitzler, Physikerin, Energieberaterin, Beraterin der BEN, Bernried
Dipl.-Ing. (FH) Petra Wurmer-Weiß, München

Ansprechpartner/in:

Julia Strohwald, 089/139880-32, strohwald@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Diese Informationsveranstaltung richtet sich vorrangig an die Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer sowie an Absolventen und Fachplaner zu den Themen Energie und Nachhaltigkeit.

Zielsetzung

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen, Möglichkeiten und Potentiale des kreislaufgerechten Planen und Bauens.

Inhalt

Der Bauwirtschaft sind ein Großteil des Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie des Abfallaufkommens zuzuschreiben. Daher ist eine Umstrukturierung von Herstellungs-, Bau- und Entsorgungsprozessen im Gange, die zu einer kreislauforientierten Gebäude- und Materialnutzung führen soll. Von der EU über die Länder werden Rahmenbedingungen wie Konzepte erarbeitet, die in den Regionen zukünftig umgesetzt werden sollen.

Maßgebend für Wirkung und Erfolg des kreislaufgerechten Planens und Bauens sind, neben der Bauindustrie, Planer und Architekten. Wir informieren und beraten Sie in der Online- Veranstaltung über den aktuellen Stand der Entwicklungen und Ziele in der EU, Deutschland und Bayern, über zukunftsfähige Recyclingsysteme und -prozesse (u.a. cradle to cradle, zero waste, urban mining), kreislauforientierte Materialverwendung und über die praktische Umsetzung im Bauprozess und am Objekt.

Schritt für Schritt können Aspekte des kreislauforientierten Planens und Bauens in den Arbeitsalltag von Architekten, Stadtplanern, Landschaftsplanern und Innenarchitekten miteingebunden werden, um nachhaltig und zukunftsgerecht zu bauen.

Themen

Überblick und Informationen zu Rahmenbedingungen, Prozessen und relevanten Aspekten des kreislaufgerechten Planen und Bauens und der Materialökologie

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Personen begrenzt. Allgemeine Informationen zu Webinaren finden Sie unter
'Hinweise zu Webinaren'