Projekt- und Facilitymanagement

Online-Seminar

Nummer:

20362

Datum:

Mittwoch, 23.09.2020
1. Teil von 09.00-10.30 Uhr
2. Teil von 11.00-12.30 Uhr
3. Teil von 13.30-15.00 Uhr
4. Teil von 15.30-17.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

220,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
150,00 €

Dozent/in:

Prof. Dr.-Ing. M. Eng. Elisabeth Krön, Architektin, München

Ansprechpartner/in:

Helga Rafaila, 089/139880-43, rafaila@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Das Online-Seminar richtet sich an Architekten und Planer, die zusätzliches Wissen über Projektmanagement und Facilitymanagement erwerben wollen.

Zielsetzung

Die beiden Seminarthemen liefern einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen. Zertifizierungsrelevante Themen des Projektmanagements (PM) und Facilitymanagements (FM) werden daher besonders hervorgehoben.

Inhalt

Projektmanagement ist einerseits ein Werkzeug für die erfolgreiche Bewältigung komplexer Projekte mit zahlreichen Beteiligten, andererseits ein Teil der Leistungsverpflichtung des Architekten.

Im Seminar werden die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten von Projektmanagement für Planung und Ausführung dargestellt. Dazu gehören Rollen und Funktionen der Projektbeteiligten, Aufbau- und Ablauforganisationen sowie die Steuerung von Kosten, Terminen und Qualitäten.

Dem Planer ermöglichen Kenntnisse über Facilitymanagement die Nutzungsphase eines Gebäudes planerisch besser miteinzubeziehen. Die Dimensionen FM-gerechter Planung, Instandhaltung, Nutzungskosten und Betreiberverantwortung sowie Leistungsfelder und Beteiligte sind Gegenstand des Seminars.

Themen

Grundlagen Projektmanagement und Projektsteuerung | Projektbeteiligte, ihre Interessen, Aufgaben und organisatorische Einbindung | Qualitäten, Kosten, Termine | Zertifizierungsrelevante Leistungen aus dem PM | Grundlagen FM | Handlungsfelder | Betreiberverantwortung | Instandhaltung | Nutzungskosten | Zertifizierungsrelevante Leistungen aus dem FM

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Allgemeine Informationen zu Webinaren finden Sie unter
'Hinweise zu Webinaren'