Personalmanagement: Mitarbeiter gewinnen, halten und entwickeln

Workshop

Nummer:

20465

Datum:

Mittwoch, 09.09.2020
09.30 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

225,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
175,00 €

Dozent/in:

Dipl.- Ing. Heidi Tiedemann, Architektin, Hamburg

Ansprechpartner/in:

Christine Businger, 089/139880-42, businger@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Inhaber von Büros wie auch an Büroleiter und Mitarbeitende mit Personalverantwortlichkeit.

Zielsetzung

Im Seminar werden Managementmethoden und Instrumente zur Gewinnung, zur Führung sowie zur Fortbildung von Mitarbeitenden vermittelt, mit denen Sie Ihre bestehenden Strukturen optimieren können.

Inhalt

In vielen Architekturunternehmen identifizieren sich die Mitarbeitenden mit den Projekten, die sie bearbeiten. Gut und schön, allerdings wäre es noch besser, wenn sie sich auch stark mit dem Büro, für das sie tätig sind, verbunden fühlen würden. Das wird heute wichtiger, als in den Jahren zuvor, denn einerseits ist es schwierig, die "richtig guten Leute" zu finden, andererseits ist es heute schon gang und gäbe, dass Mitarbeitende abgeworben werden. Hinzu kommt, dass sich die sogenannte GenY nicht mehr durch die üblichen Incentives, wie z. B. mehr Geld, motivieren lässt, sondern mit völlig anderen Wertvorstellungen in den Beruf startet.

In diesem Seminar lernen Sie, wo und wie Sie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden, wie Sie einer anderen Generation begegnen und wie Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus- und weiterbilden können. Darüber hinaus erhalten Sie Vorschläge, wie Sie Ihr Team enger an Ihr Büro binden können.

Themen

Mitarbeiter gewinnen: Marktpositionierung, Strategien | Mitarbeiter halten: werteorientierte Führung, motivierende Anreize, Bedürfnisse und Motivation der jüngeren Generationen | Mitarbeiter entwickeln: Ermittlung des Kompetenzprofils von Mitarbeitenden, Erstellung von Anforderungsprofilen, Mitarbeitergespräche, Personalentwicklungsprogramme

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 19 Personen begrenzt.