NICHT BAUEN in Zeiten des Klimawandels

Fachtagung

Nummer:

21105

Datum:

Dienstag, 13.07.2021
10.00 - 13.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Frei

Dozent/in:

Manfred Brennecke, Architekt, Stadtplaner, Arc Architekten, Bad Birnbach
Michael Grasl, 1. Bürgermeister, Gemeinde Münsing
Michael Kühnlein jr., Architekt, Kühnlein Architektur, Berching
Christiane Meyer, 1. Bürgermeisterin, Gemeinde Ebermannstadt
Matthias Simon, Bayerischer Gemeindetag
Dr. Frank Sommer, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Meidert und Kollegen, München
Gero Suhner, Berater der Beratungsstelle Energie und Nachhaltigkeit (BEN), ByAK
Dr.-Ing. Rainer Vallentin, Architekt, Stadtplaner, Vallentin + Reichmann, München
Dipl.-Ing. Kathrin Valvoda, Architektin, Referentin der Beratungsstelle Energie und Nachhaltigkeit (BEN), ByAK

Ansprechpartner/in:

Christine Businger, 089/139880-42, businger@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Architekten, Planer, Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreisbaumeister und Mitarbeiter der Ämter für Ländliche Entwicklung.

Zielsetzung

Klimaschutz geht nicht ohne den Bausektor! Er gehört zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftsbereichen in Deutschland und ist weltweit für ein Viertel aller CO2 Emissionen verantwortlich. Bauen im Bestand und Umbau statt Neubau fordern deshalb immer mehr namhafte Expertengremien sowohl von öffentlichen als auch von privaten Bauherrschaften.

Dabei machen neben der Klimakrise auch der gesellschaftliche Wandel sowie die Arten- und Biodiversitätskrise immer deutlicher, dass nicht nur der Umgang mit der nicht vermehrbaren Ressource Boden systemrelevant ist, sondern dass es neue, innovative Lösungen braucht, um künftig das Bauen zu einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Kreislaufwirtschaft zu machen. Bestand schützen heißt auch Innenorte als identitätsstiftende Lebensbereiche zu erhalten und gewachsene Baukulturlandschaften anzupassen.

Die Veranstalter möchten mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, kommunalpolitisch Verantwortliche, Planerinnen und Planer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung für Ländliche Entwicklung bei ihren herausfordernden Aufgaben unterstützen.

Inhalt

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Seminars erwarten Impulse, wie Klimaschutzziele beim (Um)Bauen umgesetzt werden können und wie eine zukunftsorientierte Bauleitplanung im Bestand auf den Weg gebracht werden kann. Außerdem stehen Erfahrungsberichte einer Bürgermeisterin und eines Bürgermeisters auf dem Programm, wie in deren Gemeinden beispielgebende Entwicklungen, die auch künftigen Generationen noch ein gutes Leben ermöglichen, gemeinsam mit der Bürgerschaft umgesetzt wurden.

Themen

Klimaschutzziele beim (Um)Bauen I Klimaneutralität I zukunftsorientierte Bauleitplanung im Bestand I flächensparende und nachhaltige Siedlungsentwicklung I Innenentwicklung

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich und bis 09.07.2021 möglich.
Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Gemeindetag, der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Schulen der Dorf- und Land- bzw. Flurentwicklung sowie der Verwaltung für Ländliche Entwicklung in Bayern.
Das Tagesprogramm finden Sie

hier.

Die Fachtagung wird über Webex abgehalten. Allgemeine Informationen zur Abwicklung unserer Online-Veranstaltungen finden Sie unter
'Hinweise zu Online-Veranstaltungen'

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich