Photoshop für Architekten

Seminar/Workshop

Nummer:

21107

Datum:

Donnerstag/Freitag, 22./23.07.2021
jeweils 09.00 -16.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

590,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
490,00 €

Dozent/in:

Kai Schlender, Innovationszentrum Druck und Medien ZDM GmbH, Aschheim b. München

Ansprechpartner/in:

Rebecca Megersa, 089/139880-43, megersa@byak.de

wenige Plätze frei

 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Architekten, die wichtige und relevante Funktionen von Photoshop für ihre tägliche Arbeitspraxis vertiefen möchten.

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist das effiziente und sichere Erstellen von Bildkorrekturen und Composings in Photoshop.

Inhalt

In der Bildbearbeitung ist Photoshop eines der meist genutzten Programme für Reproduktionsarbeiten. In diesem Seminar werden die Teilnehmer mit den Bildbearbeitungsfunktionen vertraut gemacht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Farbbildbearbeitung, der Retusche und dem Bildcomposing. Die Seminarinhalte sind neben grundlegenden Funktionen von Photoshop speziell auf die Bedürfnisse von Architekten ausgerichtet.

Themen

Überblick Photoshop CC Extended | Voreinstellungen zum sicheren und effizienten Arbeiten | Einführung Farbmanagement und medienneutrale Bildbearbeitung | Wichtigste Dateiformate und ihr Handling | Auflösung, Bildgröße, Farbräume, Farbtiefe | Einblick in die Funktionen der Zusatzprogramme Camera RAW und Bridge | Farbe | Freistellen | Retusche | Objektivkorrektur, Transformieren | Ebenenverwaltung, Einstellebenen, Ebenenmasken, Verläufe | Workflow: nichtdestruktive Bildbearbeitung | Arbeiten mit der neuen Korrekturpalette, perfekt skalieren | Tipps und Tricks für die schnelle Präsentation

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Teilnahmevoraussetzung sind allgemeine Computerkenntnisse, Grundkenntnisse in Photoshop sowie ein eigener Computerarbeitsplatz mit aktueller Adobe Photoshop-Version. Diese ist kostenfrei als 30-Tage-Testversion erhältlich. Sofern die Version bereits abgelaufen ist, besteht bis eine Woche vor Veranstaltungstermin die Möglichkeit über den Dozenten eine Schulungsversion zu erhalten.
Die Veranstaltung wird mit Audio- und Videobeteiligung aller Teilnehmer durchgeführt. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Als Online-Konferenztechnik wird GotoMeeting verwendet. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen.
Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite LogMeIn