Brandschutz in Tiefgaragen

Seminar

Nummer:

21142

Datum:

Donnerstag, 22.04.2021
18.00 -19.15 Uhr, 19.45 -21.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

150,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
90,00 €

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Christian Steinlehner, Architekt, München

Ansprechpartner/in:

Rebecca Megersa, 089/139880-43, megersa@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekten und Absolventen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielsetzung

Das Seminar zeigt die aktuellen und historischen Rechtsgrundlagen für Garagen auf. Die Besonderheiten beim Bauen im Bestand werden im Hinblick auf den Bestandsschutz näher betrachtet. Anhand praktischer Fallbeispiele wird dies verdeutlicht.

Inhalt

Bei Tiefgaragensanierungen muss überlegt werden, wie der Bestand und die geänderten Bauteile brandschutztechnisch beurteilt werden müssen. Auch durch die zunehmende Zahl der alternativen Antriebe bei Kraftfahrzeugen stellt sich die Frage, ob und wie dieser Trend in den baurechtlichen Vorgaben für Garagen verankert ist.

Themen

Allgemeine Grundlagen zum Brandschutz | Rechtsgrundlage BayBO | Rechtsgrundlage GaStellV | Der Brandschutznachweis | Bestandsschutz | Literatur und Recherchequellen | Praktische Beispiele | Ausblick: neue Antriebsformen und deren Auswirkungen auf den Brandschutz

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Als Online-Konferenztechnik wird voraussichtlich Zoom verwendet, mit einer möglichen Audio- und Videobeteiligung aller. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam (wenn möglich) und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom