Kostenermittlung, -schätzung und -berechnung mit den Basisfunktionen des BKI-Kostenplaner

Workshop

Nummer:

21378

Datum:

Donnerstag, 30.09.2021
09.30 - 17.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

255,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
175,00 €

Dozent/in:

Wolfgang Mandl, BKI, Stuttgart

Ansprechpartner/in:

Nadja Schuh, 089/139880-44, schuh@byak.de

noch Plätze frei

Alternative Termine und Orte:

 

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an alle Architekten, Landschafts- und Innenarchitekten, die qualitäts- und kostenbewusst planen und ihre eigenen Erfahrungen mit den Verfahren und Kennzahlen von BKI überprüfen und ergänzen möchten. Erforderlich für die Teilnahme an der Veranstaltung sind Grundkenntnisse zur DIN 276 und DIN 277, hilfreich ist der Besuch des Seminars "Baukostenplanung und -kontrolle".

Zielsetzung

In der Veranstaltung werden die methodische Kostenschätzung und -berechnung durch die Möglichkeiten des BKI-Kostenplaners vorgestellt, die Implementierung erläutert und der Umgang vermittelt.

Inhalt

Die Kostenplanung gehört zu den Grundleistungen der Architekten und Ingenieure. Mit der Einführung der HOAI 2013 hat die Kostenplanung nach DIN 276 einen besonderen Stellenwert bekommen.

Der Workshop bietet eine kompakte Einführung zur Kostenermittlung nach neuer DIN 276:2018-12 und eine Einführung in die Ermittlung von Baukosten auf Grundlage der Baukostendatenbank des BKI (Baukosteninformationszentrum deutscher Architektenkammern).

Der BKI Kostenplaner mit integrierter Baukostendatenbank, basierend auf über 130 Gebäudearten, dient dabei der sicheren Erstellung von Kostenermittlungen. Die Software-gestützte Erstellung verschiedener Kostenpläne nach DIN 276 wird anhand anschaulicher Praxisbeispiele in Übungen vertieft.

Themen

DIN 276:2018-12 und ihre Anwendung im Kostenplaner | Kostenrahmen und -schätzung mit Vergleichsobjekten | Kostenschätzung mit und ohne Simulation | Plausibilitätsprüfungen | Ausdrucke für den Bauherren | Exportmöglichkeiten | Softwaregestützte Praxisübungen: Erstellen verschiedener Kostenpläne nach DIN 276 | Zugriff auf BKI Baukosten für die eigene Projektkosten-Ermittlung

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Bei Anmeldung erhalten Sie kostenlos die Testversion des BKI-Kostenplaners, geeignet für PC, nicht jedoch für Mac, sowie das Anwenderhandbuch und installieren die Testversion bereits vor der Veranstaltung.

Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet. Die Veranstaltung wird mit Audio- und Videobeteiligung aller Teilnehmer durchgeführt. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom