Trockenbau - Gestaltungstechnik Realisierung mit Trockenbau

Seminar

Nummer:

21489

Datum:

Mittwoch, 06.10.2021
09.30 -11.00 Uhr, 11.30 -13.00 Uhr, 14.00 -15.30 Uhr, 16.00 -17.30 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

220,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
150,00 €

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Mathias Dlugay, Architekt, Aachen

Ansprechpartner/in:

Rebecca Megersa, 089/139880-43, megersa@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekten und Innenarchitekten, die sich mit den Gestaltungsmöglichkeiten im Trockenbau beschäftigen.

Zielsetzung

Das Seminar soll Architekten und Innenarchitekten praxisgerecht mit den vielfältigen technischen und gestalterischen Möglichkeiten des Trockenbaus vertraut machen und dabei helfen, die klassischen Fehler bei der Ausführung zu vermeiden. Anhand aktueller Beispiele erhalten die Teilnehmer anwendungsorientiert einen Einblick in die Möglichkeiten des modernen Innenausbaus.

Inhalt

Gute Architektur muss Funktion und Design gleichermaßen berücksichtigen. Deshalb spielt der Faktor Kreativität eine zunehmend wichtige Rolle bei der Gestaltung von Lebensräumen.

Wie kaum eine andere Bauweise ermöglicht die Trockenbauweise eine große gestalterische Freiheit. Von Raum-, Wand-Deckenkonstruktionen, über die Planung und den Einsatz von Falttechnik bis hin zu vorgefertigten Elementen- wie lassen sich innovative Raumideen mit der Trockenbauweise vom Entwurf bis zur Praxis umsetzen? Neben der guten Gestaltung sind hierbei konstruktive, aber oft auch bauphysikalische Aspekte wie Schallschutz, Raumakustik oder brandschutztechnische Belange zu berücksichtigen.

Anhand von Musterexponaten werden ausgesuchte Varianten vorgestellt. Aktuelle Anwendungsbeispiele verdeutlichen den vielfältigen und innovativen Einsatz

im Design, in der Innenarchitektur und Architektur. Ziel dabei ist, dieses Wissen kreativ für Ihre eigenen Projekte zu nutzen.

Themen

Entwicklung, vom klassischen Stuck bis zum innovativen Trockenbau | Grundelemente, Baustoffe, neue Materialien für den Innenausbau | Grundlagen der fachgerechten Verarbeitung, Normen, Grundsätze DIN 18181 | Wandkonstruktionen, Trockenputz, Vorsatzschalen, Fügetechnik und Detailausbildung | Deckenkonstruktionen, Raumsysteme, Einbauten | Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten- Falt-& Biegetechnik | Bauphysik im Innenausbau: Schallschutz, Brandschutz, Raumakustik | Kreative Gestaltungsmöglichkeiten, individuellen Konstruktionen | Fachgerechte Montage: Ausführungsfehler erkennen und vermeiden | Sonderlösungen, Vorfertigungsmöglichkeiten, Detailausbildung | Oberflächentechnik, Fugen und Anschlüsse

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet. Die Veranstaltung wird voraussichtlich mit Audio- und Videobeteiligung aller Teilnehmer durchgeführt. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam (wenn möglich) und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom

Diese Veranstaltung wurde bislang regelmäßig für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.
Details dazu erfragen Sie bitte direkt bei der
Dena.