BIM im Planungsbüro - Wie? Was? Warum? Fortbildung nach dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern

Informationsveranstaltung

Nummer:

22254

Datum:

Donnerstag, 30.06.2022
17.30 - 19.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

Frei

Dozent/in:

Prof. Dr. Jörg Jungwirth , Fachbereich Massivbau/Fakultät für Bauingenieurwesen, Hochschule München
Dipl-Ing. (FH) Markus Maasberg, Architekt, Behm Maasberg Architekten, München
Dr.-Ing. Magdalena Tarkiewicz-Pátek, AEC3 Deutschland GmbH, Dresden

Ansprechpartner/in:

Rebecca Megersa, 089/139880-43, megersa@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Zielsetzung

Die Informationsveranstaltung bietet Gelegenheit, von erfahrenen BIM-Experten einen Einblick in die Vorteile und Brisanz der BIM-Methode sowie einen Überblick über die bundesweite Ausbildungsstrategie nach dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern zu erhalten.

Inhalt

Das Zeitalter der Digitalisierung ist in vollem Gange. Begriffe wie Effizienzsteigerung, Prozessoptimierung, Vernetzung und Standardisierung ziehen sich wie ein roter Faden durch Industrie und Wirtschaft. Kaum ein Unternehmen, das sich nicht die Frage stellt, welche wirtschaftlichen Chancen und Möglichkeiten es für den eigenen Erfolg zu nutzen gilt.

Kurz: Für die Planungs- und Baubranche ist "BIM-Zeit"!

Die deutschen Architekten- und Ingenieurkammern entwickelten auf Basis des VDI/BS-MT 2552 Blatts 8.1 und Blatt 8.2. gemeinsam das berufsbegleitende Qualifizierungsprogramm "BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern".

Die vereinheitlichte Abschlussurkunde des gesamten BIM-Vertiefungslehrgangs (Basiskurs und Vertiefungen Module 2 bis 4) nach BIM-Standard deutscher Architekten- und Ingenieurkammern soll laut Absichtserklärung mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) bei Ausschreibungen für zukünftige Bundesbauprojekte anerkannt werden und bei der Vergabe öffentlicher Bauprojekte des Bundes als Qualifikationsnachweis gelten.

Themen

BIM im Planungsbüro - Chancen, Notwendigkeit, Dringlichkeit | Vorstellung des Ausbildungskonzepts und der Lehrinhalte nach dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern

Hinweis

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau durchgeführt.
Information und Anmeldung zur BIM-Qualifikation finden Sie unter
BIM Basiswissen (Modul 1)
BIM Vertiefungslehrgang (Module 2-4)

Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet. Fragen der Teilnehmenden können mit Audio- und ggf. Videobeteiligung gestellt werden. Hierzu wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Mikro und ggf. Webcam benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Alternativ steht für Fragen eine Chatfunktion zur Verfügung.
Allgemeine Informationen und technische Hinweise zu unseren Online-Veranstaltungen finden Sie
hier