Suffizienz als Planungsstrategie

Seminar

Nummer:

22365

Datum:

Donnerstag, 29.09.2022
09.30 - 13.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

150,00€
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
90,00€

Dozent/in:

Dipl.-Ing. ETH Andrea Georgi-Tomas, Architektin, DGNB-Auditorin, Darmstadt

Ansprechpartner/in:

Helga Rafaila, 089/139880-32, rafaila@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Büroinhaber, Projektleiter und Architekten.

Inhalt

Die Baubranche ist weit davon entfernt, die Klimaschutzziele zu erreichen. Technische Lösungen werden nicht ausreichen, den Verbrauch an Ressourcen, den Ausstoß von Treibhausgasen und das hohe Abfallaufkommen weltweit zu reduzieren. Strategien sind gefragt, um Bauen nachhaltiger zu gestalten. Suffizienz, (lat. sufficere: ausreichen, genügen) ist dabei eine der Nachhaltigkeitsstrategien, bei der die Frage "Wieviel brauchen wir und warum?" im Vordergrund steht. Neue Denkweisen, Konzepte und bauliche Lösungen werden diskutiert.

Insbesondere im Wohnungsbau entsteht daraus für alle Beteiligten die wichtige Aufgabe, die bisherigen Ansprüche, das Komfortniveau und die etablierten Standards zu hinterfragen, um Wohnungen mit moderater Fläche bei hoher Wohnqualität bereitzustellen.

Themen

Wie wandlungsfähig sind Wohnbedürfnisse? | Wie viel Dichte verträgt der Mensch? | Effizienz - Suffizienz - Konsistenz? | Unterschiede und Synergien | Intelligente, flexible Grundrisslösungen für mehr Lebensqualität auf weniger Fläche | Unsere 10 Suffizienzkriterien | Workshop: Anwendung der Suffizienzkriterien auf ausgewählte Gebäude

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.