Bietergemeinschaften, Eignungsleihe und Subunternehmereinsatz - Strategien für öffentliche Wettbewerbsverfahren

Informationsveranstaltung

Nummer:

23317

Datum:

Mittwoch, 18.10.2023
18.00 - 20.00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort:

online

Gebühr:

150,00€
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
90,00€

Dozent/in:

Bernhard Stolz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München

Ansprechpartner/in:

Florian Rohwetter, 089/139880-75, rohwetter@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Büroinhaber und für die für die Akquise zuständigen Mitarbeiter von Architekturbüros, die sich um öffentliche Aufträge bewerben.

Inhalt

Die gemeinsame Beteiligung an öffentlichen Wettbewerbs- und Vergabeverfahren kann die Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung erhöhen. Dabei sollten aber die rechtlichen Rahmenbedingungen und auch etwaige Risiken bedacht werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die vergaberechtlichen Grundlagen, Voraussetzungen und Möglichkeiten einer gemeinsamen Teilnahme an Planungswettbewerben und Vergabeverfahren darzustellen und Strategien für eine erfolgreiche Bewerbung aufzuzeigen sowie der Vermeidung typischer Fehler vorzubeugen.

Themen

Gemeinschaftliche Beteiligung bei Planungswettbewerben | Bewerbergemeinschaft im Vergabeverfahren (Eignungsnachweise, nachträglicher Wechsel der Mitglieder, Haftung) | Eignungsleihe (Möglichkeit und Grenzen, insbesondere die Leihe von Referenzen) | Einsatz von Unterauftragnehmern (Festlegung, Eignungsnachweise, Ausschluss des Einsatzes von Unterauftragnehmern)

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Als Online-Konferenztechnik wird Zoom verwendet, mit einer möglichen Audio- und Videobeteiligung aller. Für die Teilnahme wird ein Computer mit Soundcard, stabiler Internetverbindung, Webcam (wenn möglich) und Mikro benötigt. Die Verwendung eines Headsets ist empfehlenswert. Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink, über den Sie in den virtuellen Veranstaltungsraum gelangen. Ob Ihr Arbeitsplatz die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt können Sie hier testen:
Testseite Zoom