Nachverdichtung auf bebauten Grundstücken - rechtliche Rahmenbedingungen für die Baurechtsoptimierung

After-Work-Seminar

Nummer:

17531

Datum:

Donnerstag, 11.05.2017
16.00 - 19.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

65,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
65,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Schuh, 32, schuh@byak.de

Termin liegt in der Vergangenheit

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle am Bau Beteiligten, insbesondere

an Planungsbüros, Architekt_innen, Ingenieur_innen, Investor_innen,

Projektentwickler_innen sowie Behördenvertreter:innen und Vertreter_

innen kommunaler Gebietskörperschaften

Inhalt

Das Schlagwort „Nachverdichtung“ hat insbesondere in den Ballungsräumen eine erhebliche Bedeutung bekommen. Fehlt es an Flächen für eine freie und ungehinderte Baulandentwicklung, kommt häufig nur noch eine quantitative Optimierung des bereits vorhandenen Baurechts in Betracht. Hierbei stoßen viele Bauvorhaben an die Grenzen des rechtlich Machbaren und bewegen sich im Konfliktfeld zwischen erforderlicher und politisch zumeist gewünschter Nachverdichtung einerseits und einer übermäßigen Versiegelung freier Grundstücksflächen andererseits.

Themen

Das Seminar behandelt die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Optimierung des Baurechts auf bereits bebauten Grundstücken. Hierbei werden die typischen rechtlichen Problemfelder behandelt, wie insbesondere:
Bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Rahmenbedingungen | Abstandsflächen | Festsetzungen eines Bebauungsplans/Innenbereichsvorhaben | Hinterliegerbebauung / Bebauung in zweiter Reihe | Erschließung | Grünordnung und Baumschutz

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich