Nachträge am Bau - ein rechtlicher Leitfaden

After-Work-Seminar

Nummer:

17711

Datum:

Mittwoch, 15.11.2017
16.00 - 19.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

65,00 € für Kammermitglieder / Absolventen
65,00 € für Gäste

Referent/in:

Angaben zum Referenten finden Sie auf der Homepage des Kooperationspartners.

Ansprechpartner/in:

Frau Strohwald, 089/139880-32, strohwald@byak.de

Buchung beim Kooperationspartner

 

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle, die sich mit dem Bauen bzw. mit

Streitfragen am Bau beschäftigen: Auftraggeber_innen (Bauleute aller

Art), Auftragnehmer_innen, Architekt_innen, Bauingenieur_innen,

Bausachverständige, Bauträger_innen, Studierende der Fachrichtung

Bau und Vertreter_innen von Behörden.

Inhalt

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Leitfaden an die Hand zu geben, um Nachträge am Bau konfliktfrei zu bewältigen. Es werden die verschiedenen Möglichkeiten von Nachträgen und deren sachgerechte Behandlung unter Berücksichtigung der aktuellen Reform des Bauvertragsrechts im BGB vorgestellt.

Themen

Begründetheit von Vergütungsansprüchen bei Mengenmehrungen, Änderungs- und Zusatzleistungen nach der VOB/B und BGB | Ermittlung des „neuen“ Preises | Auswirkung von Nachlass und Skonto auf Nachträge | Formale Anforderungen der VOB/B an die Fälligkeit und Verzinsung von Rechnungen | Strategien zur Vermeidung von häufigen Konfliktsituationen wie Arbeitseinstellung oder Vertreter_in ohne Vertretungsmacht | Abgrenzung Einheitspreisvertrag zu Detail- und Globalpauschalpreisvertrag | Nachträge unter Berücksichtigung der aktuellen Reform des Bauvertragsrechts im BGB

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bauzentrum München, einer Einrichtung der Landeshauptstadt München durchgeführt. Informationen über das Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München, erhalten Sie unter Telefon (089) 54 63 66-0 oder direkt über den
'Veranstaltungskalender des Bauzentrums München'.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Bauzentrum München. Die Teilnahmegebühr enthält die Arbeitsunterlagen sowie Getränke.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über

'das Anmeldeformular Seminare'.

Zusendung bitte per E-Mail: bauzentrum.rgu@muenchen.de oder per Fax unter (089) 54 63 66-25

Veranstaltungen aus dem gleichen Themenbereich

Das könnte Sie auch interessieren
Kein Weitere Veranstaltungen zum Themenbereich