Bayerische Architektenversorgung


Die Bayerische Architektenversorgung ist die gesetzliche berufsständische Versorgung für die Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer. Im Gegensatz zur staatlichen Rentenversorgung sind die Rentenzahlungen der Architektenversorgung beitragsbezogen; es gilt das sogenannte Anwartschaftsdeckungsprinzip. Bei einer Mitgliedschaft in der Bayerischen Architektenversorgung entfällt auf Antrag die Versicherungspflicht in der Deutschen Rentenversicherung.

Die Bayerische Architektenversorgung steht auch Absolventinnen und Absolventen offen. Es wird dringend geraten, sich frühzeitig über die Vorzüge und Möglichkeiten der Architektenversorgung zu informieren.

Die Bayerische Architektenversorgung regelt ihre Angelegenheit in autonomer Selbstverwaltung durch Satzungsrecht. Organe des Versorgungswerks sind der Landesausschuss und die Bayerische Versorgungskammer. Der Landesausschuss ist als Selbstverwaltungsorgan ausschließlich mit Mitgliedern des Versorgungswerks besetzt. Er wird in seiner Tätigkeit durch den Verwaltungsaussschuss unterstützt.

Weitere Infos finden Sie unter www.barchv.de.

Infomaterial

Name Typ/Größe Download
Baye­ri­sche Archi­tek­tenVer­sor­gung-Flyer 2014 PDF 781 kB
Baye­ri­sche Archi­tek­ten­ver­sor­gung - Info­bro­schüre PDF 2.34 MB