Baukosten und Baukosteninformationszentrum

Haus der Architektur, Drescher Kubina Architekten, realgrün Landschaftsarchitekten

Foto: Thilo Härdtlein

Baukosten

Kosten, Termine, Qualitäten / Quantitäten sowie Gestaltung / Koordination des Planungs- und Bauprozesses sind die Eckpfeiler jeder Planung: Die Ermittlung und Kontrolle der Baukosten sind wesentlicher Bestandteil der Architektenleistung.

Instrumente hierfür sind u.a.

  • die Kostenschätzung nach DIN 276 in der Vorplanung
  • die Kostenberechnung nach DIN 276 in der Entwurfsplanung
  • die vom Planer / Planerin bepreisten Leistungsverzeichnisse (LVs) zur Vorbereitung der Vergabe
  • das Aufstellen von Preisspiegeln und Vergleichen der Ausschreibungserbnisse mit den bepreisten LVs bzw. der Kostenberechnung während der Vergabe
  • die Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der bauausführenden Unternehmen im Vergleich zu den Vertragspreisen während der Objektüberwachung
  • die Kostenfeststellung nach DIN 276
    (Vergleiche hierzu Anlage 10 der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI 2013)

Das Baukosteninformationszentrum – BKI

Die Qualität der Kostenermittlungen ist abhängig von der Qualität der Daten, die der Ermittlung der Daten zugrunde gelegt wurden. Das Baukosteninformationszentrum deutscher Architektenkammern GmbH, kurz BKI, bietet hierfür belastbare Grundlagen und Referenzwerte.
Das BKI wurde 1996 von den Architektenkammern der Bundesländer gegründet. Zusammen mit anderen Länderarchitektenkammern ist die Bayerische Architektenkammer eine der Gesellschafterinnen der GmbH. Das BKI versteht sich als zentrale Service-Einrichtung rund um das Thema Baukosten und unterstützt Architekten und Architektinnen beim wirtschaftlichen Planen und Bauen.

Ziel des BKI ist es, den am Bau Beteiligten objektive Kostendaten zur Verfügung zu stellen. Zur Hauptaufgabe des BKI gehört daher das Erfassen und Bereitstellen von Kostendaten auf Basis abgerechneter Bauprojekte.

Angebot des BKI

Die BKI-Baukostendatenbank umfasst inzwischen mehrere tausend abgerechnete Projekte aus den Bereichen Neu- und Altbau sowie Freianlagen. Darüber hinaus bietet das BKI aktuelle Fachinformationen und Kostendaten zu diversen Themenbereichen, z. B. zur Energieplanung, zum Büromanagement, zum Gebäude- und Projektmanagement und neu auch zum barrierefreien Bauen. Weiteres zum Angebot des BKI finden Sie unter www.baukosten.de

Aktualität braucht Unterstützer

Immer aktuell zu bleiben und die Datenbank weiter auszubauen, sind wesentliche Anliegen des BKI. Deshalb sind alle Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner gefordert, in Abstimmung mit ihren Bauherren, Baukostendaten abgerechneter Bauprojekte zur Verfügung zu stellen.

Stellen Sie abgerechnete Projekte zur Verfügung

Das BKI sucht fortwährend anspruchsvolle, aktuelle und auch kostengünstige Projekte jeder Bautypologie – egal ob Neubau, Umbau, Anbau, Sanierung, Freianlage oder Innenraum. Die Fertigstellung sollte nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Auch eine Kurzdokumentation ist denkbar. Weitere Infos finden Sie hier. Jeder Ihrer Beiträge unterstützt zugleich die berufspolitische Arbeit der Architekten- und Ingenieurkammern, die sich für eine angemessene Honorierung von Planungsleistungen für Sie einsetzen. Weiteres unter http://www.bki.de/daten-an-bki-liefern.html

Vorzugspreise für Mitglieder der Architektenkammer auf Softwareprogramme des BKI

Neben der BKI-Kostendatenbank und weiteren wertvollen Fachinformationen bietet das BKI auch Softwareprodukte an. Bei Erwerb wird den Mitgliedern der Bayerischen Architektenkammer beim Kauf von BKI-Grundversionen ein Nachlass in Höhe von 20 Prozent auf den Netto-Verkaufspreis gewährt. Bei Interesse an diesen Sonderkonditionen benutzen Sie bitte dieses Bestellfax:

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
Daniela Deeg

Architektin und Stadtplanerin, Referentin Technik

Tel.: +49 89 139880-16

Fax: +49 89 139880-55

Dipl.-Ing. (FH)
Oliver Heiss

Architekt und Stadtplaner, Geschäftsführer Aus-, Fort- und Weiterbildung

Tel.: +49 89 139880-35

Fax: +49 89 139880-33