Vorwort

Bei dem 1972 im Abendprogramm der ARD ausgestrahlten Dreiteiler „Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims“ von Dieter Wedel und Günter Handke geht es um den Ingenieur Bruno Semmeling, der mit seiner Frau nach einer Mieterhöhung beschließt, nun selbst ein Haus zu bauen. Der Film war ein Straßenfeger, der bei der Erstausstrahlung 27 Millionen Zuschauer erreichte. Denn er packte die Menschen bei ihrer Sehnsucht nach „den eigenen vier Wänden“. Und wer den Film gesehen hat, erinnert sich vor allem an Pleiten, Pech und Pannen. Doch das muss nicht sein.

Mit unserem Leitfaden „Vom Traum zum Haus“ geben wir potenziellen Bauherren, also Ihnen, einen praxisnahen Ratgeber an die Hand, der Ihnen hilft, Ihr Bauvorhaben ohne filmreife Überraschungen realisieren zu können. Die Publikation unterstützt Sie dabei, zur richtigen Zeit die richtigen Fragen zu stellen. Sie erhalten Anregungen sowie Antworten darauf, wie Sie Ihr Grundstück finden können, was zu einer qualitätvollen Planung gehört und mit welchen Themen Sie sich genauer beschäftigen müssen. Außerdem finden Sie wichtige Informationen über Planungs- und Bauvorgänge bei Neu- und Umbauten sowie zur Gartenplanung.

Qualitätvolle Architektur schafft Mehrwert und Wertbeständigkeit und sichert so Ihre Investitionen. Eine effiziente Planung garantiert Kostenkontrolle, Kostensicherheit und Kostenersparnis. Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten stehen Ihnen als unabhängige Treuhänder und Sachwalter bei allen Fragen rund um das Planen und Bauen kompetent zur Seite und koordinieren die Arbeit aller am Bau Beteiligten.

Der Leitfaden basiert auf Unterlagen der Seminarreihe „Vom Traum zum Haus“, die uns die Architektenkammer Niedersachsen freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.byak.de oder Sie nutzen das kostenfreie Angebot unserer „Bauherrentage“, die bayernweit an verschiedenen Orten stattfinden. Bei Vorträgen von Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten können Sie die angesprochenen Themen dann weiter vertiefen.

Dipl.-Ing. Lutz Heese, Architekt
Präsident der Bayerischen Architektenkammer