Gremien

Die Struktur der Bayerischen Architektenkammer

Der Aufbau der Kammer entspricht dem parlamentarischen System. Wahllisten, die den Parteien entsprechen, stellen Kandidat/inn/en für die Wahl der Vertreterversammlung (= Parlament). Alle bayerischen Architekt/inn/en, Innenarchitekt/inn/en und Landschaftsarchitekt/inn/en wählen die Vertreterversammlung für jeweils fünf Jahre. Aus ihr werden der Vorstand sowie ein/e Präsident/in und zwei Vizepräsident/inn/en gewählt.

Für bestimmte Aufgaben bedient sich der Vorstand der Mitarbeit von Kompetenzteams und Netzwerken. Direkt der Vertreterversammlung sind Ausschüsse unterstellt, die ebenfalls spezielle Aufgaben bearbeiten. Das Engagement aller bis hierher Genannten ist ehrenamtlich; sie erhalten lediglich eine Aufwandsentschädigung.

Präsidentin, Vorstand und Arbeitsgruppen werden unterstützt von der Geschäftsstelle der Bayerischen Architektenkammer. Sie ist in München in der Waisenhausstraße 4 beheimatet und für ganz Bayern zuständig. Unter Leitung der Hauptgeschäftsführerin arbeiten dort derzeit 45 hauptamtlich tätige Mitarbeiter/innen.