Effektive Kommunikation im Planungsprozess

Seminar/Workshop

Nummer:

20263

Datum:

Freitag, 10.07.2020
09.30 - 17.00 Uhr

Termin speichern

Gebühr:

330,00 €
Ermäßigte Gebühr für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen:
250,00 €

Dozent/in:

Dipl.-Ing. Mario Zander, Kommunikations- und Visualisierungstrainer, Berlin

Ansprechpartner/in:

Nadja Schuh, 089/139880-44, schuh@byak.de

noch Plätze frei

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner sowie an Projektentwickler, Wirtschaftsförderer, Kommunalpolitiker und Bauherrenvertreter. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielsetzung

Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über grundlegende praktische Kenntnisse für eine faire und zielführende verbale Kommunikation von Entwurfsinhalten und Gestaltungsqualitäten.

Inhalt

Der Entwurf ist die gestalterische Basis jeder Planung. Er zeigt, welche Gestaltungsqualität das Planungsgebiet haben soll. Doch was ist, wenn die gestalterische Intention der Entwurfsverfasser nicht ankommt? Wenn die visuelle Botschaft des Entwurfs anders interpretiert - die beabsichtigte Gestaltungsqualität nicht erkannt wird, z.B. von Bürgern, Auftraggebern oder auch Kollegen? Dann scheinen die Möglichkeiten der visuellen Kommunikation nicht mehr zu genügen und Rhetorik ist gefragt. Aber: Es ist schwierig, über Gestaltungsqualitäten zu reden. Nur allzu oft drehen sich die Gespräche um vieles, nur nicht um: Gestaltungsqualitäten. Nicht selten gerät so der Planungsprozess ins Stocken. Um dies vermeiden zu können, vermittelt das Seminar realistische praktische Strategien.

Themen

Regeln, Methoden, Instrumente verbaler und visueller Kommunikation im Entwurfsprozess | typische Praxis-Konstellationen, rhetorische Fallen und Tipps | Gestaltungsqualitäten, visuelle Darstellungsformen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.